Abstimmung

Beiträge zum Thema Abstimmung

Politik
Der Jesteburger Kunstverein hat angeboten,  künftig Miete für das Kunsthaus zu zahlen. Das aber findet Ratsmitglied Hans-Jürgen Börner nicht richtig

Gemeinderat in Jesteburg
Ein Funkturm in Lüllau?

Gemeinderat tagt am heutigen Mittwoch mum. Jesteburg. Verkehrsberuhigung in Itzenbüttel, das Kunsthaus, die Gründung einer Kunstkommission für den Kunstpfad und die Besetzung des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Kultur durch ein beratendes Mitglied - die Tagesordnung des Jesteburger Gemeinderates am heutigen Mittwoch, 3. April, um 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10) beinhaltet eine Reihe von Themen, die bereits in den Ausschüssen für reichlich Diskussion sorgten (das...

  • Jesteburg
  • 02.04.19
Sport
Nominiert als Sportlerin des Jahres: Aerobicturnerin Jenna Eggenstein
3 Bilder

WOCHENBLATT-Sportlerwahl: Stimmen Sie für Ihre Favoriten!

(os). Bereits zum 45. Mal führt das WOCHENBLATT die beliebte Sportlerwahl durch. Wer am Ende den begehrten Pokal bekommt, liegt in Ihren Händen, liebe Leserinnen und Leser: Stimmen Sie für Ihre Sportlerin, Ihren Sportler und Ihre Mannschaft des Jahres 2018 ab! Aus Ihren Vorschlägen und denen der WOCHENBLATT-Sportredaktion haben wir jeweils fünf Kandidaten ausgesucht, die wir in der WOCHENBLATT-Printausgabe auf zwei Sonderseiten vorstellen. Die Wahl läuft bis einschließlich Samstag, 26....

  • Buchholz
  • 11.01.19
Politik
Abgelehnt: Der Rat stimmte gegen den B-Plan Entwurf

Projekt Waldsiedlung vor dem Aus - Rat Neu Wulmstorf stimmt gegen Planungsentwurf

mi. Neu Wulmstorf.  Gegner des umstrittenen Waldsiedlungsprojekts auf dem Gelände der ehemaligen Röttiger-Kaserne stehen kurz vor dem Ziel: In geheimer Abstimmung sprach sich der Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf jetzt dagegen aus, den aktuellen Entwurf des zugrundeliegenden Bebauungsplans zu beschließen und das Verfahren zur Beteiligung der Öffentlichkeit einzuleiten. Die Rechnung der Befürworter des Projekts - über eine geheime Abstimmung vielleicht den einen oder anderen Genossen auf ihre...

  • Hollenstedt
  • 30.11.18
Politik
Über das Thema Kinderbetreuung und Kita-Beiträge wird in Lühe schon lange diskutiert

Ratsposse um Kita-Gebühren in Lühe

lt. Lühe. Eine Ratsposse erlebten in der vergangenen Woche alle Zuhörer der Samtgemeinderatssitzung in Steinkirchen, in der es u.a. um die Anpassung der Gebühren für Krippe und Hort ging. Am Ende hatten viele Eltern den Eindruck, dass so mancher Politiker gar nicht genau wusste, worüber er eigentlich abstimmt. "Wir fühlten uns hilflos", beschreibt Bianca Quast aus Guderhandviertel die Stimmung nach Sitzungsende. Die dreifache Mutter kritisiert weniger die Erhöhung der Gebühren an sich,...

  • Stade
  • 20.03.18
Sport
Sie können entscheiden, wer die beliebten Pokale der WOCHENBLATT-Sportlerwahl erhält

Sportlerwahl 2017: Stimmen Sie für Ihren Favoriten!

(os). Jetzt sind Sie, liebe WOCHENBLATT-Leserinnen und -Leser, am Zug: Stimmen Sie für Ihre Sportlerin, Ihren Sportler und Ihre Mannschaft des Jahres 2017 ab! Viele Vorschläge zur beliebten Sportlerwahl, die das WOCHENBLATT bereits zum 44. Mal durchführt, haben die Redaktion erreicht. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich! Aus den Vorschlägen haben wir jeweils fünf Kandidaten ausgesucht, die wir in der aktuellen Printausgabe vom 13. Januar ausführlich vorstellen. Die Wahl läuft ab sofort bis...

  • Buchholz
  • 12.01.18
Panorama
Womöglich werden die Beckdorfer Bürger zu einem Bürgerentscheid aufgerufen

Bürger sollen entscheiden: Baugebiet-Gegner in Nindorf wollen Ratsbeschluss per Bürgervotum null und nichtig machen

jd. Beckdorf/Nindorf. In Nindorf formiert sich der Widerstand gegen das geplante Neubaugebiet am Gänseberg. Mit einem Bürgerbegehren wollen die Gegner des Bauvorhabens den betreffenden Ratsbeschluss aushebeln. Der Gemeinderat hatte in seiner letzten Sitzung der Ende Oktober auslaufenden Wahlperiode beschlossen, einen B-Plan für das rund ein Dutzend Bauplätze umfassende Areal am östlichen Ortsrand auf den Weg zu bringen (das WOCHENBLATT berichtete). Bereits im Vorfeld dieser Entscheidung wandten...

  • Apensen
  • 26.10.16
Wirtschaft
Das Plusenergiehaus Maxime 400 von Viebrock wurde nominiert

Deutscher Traumhauspreis: Viebrock-Haus ist mit im Rennen

Viebrock ist dabei: Am 7. Juni wird zum fünften Mal der Deutsche Traumhauspreis verliehen. 52 Haushersteller haben sich um den begehrten Preis beworben, der von Europas größtem Immobilien-Magazin BELLEVUE und dem Kundenmagazin der Bausparkasse Schwäbisch Hall, Wohnglück, verliehen wird. Schirmherr ist der Bundesverband Deutscher Fertigbau. Insgesamt lagen 135 Hausentwürfe vor, die von einer fachkundigen Jury bewertet wurden. In sieben Kategorien sind nun jeweils fünf Häuser nominiert,...

  • Buxtehude
  • 02.02.16
Politik
Zahlreiche Zuhörer verfolgten die Sitzung im Bürgerhaus
2 Bilder

Kompromiss im Wind-Konflikt in Oldendorf

Knappe Mehrheit für 180-Meter-Anlagen tp. Oldendorf. Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf: Mit knapper Mehrheit von sieben Ja- zu fünf Neinstimmen beschloss der Rat der Gemeinde Oldendorf am Donnerstag vor knapp vier Dutzend Zuhörern den vorhabenbezogenen Bebauungsplan für den "Windpark Ost" und gab damit grünes Licht für zwei Mühlen mit 180 Metern Rotorblatthöhe. Es ist ein Kompromiss zwischen den von Kritikern geforderten kleinen Anlagen mit 150 Metern Höhe und den von der Windkraft-Firma...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.01.16
Sport

+++ Wählen Sie die WOCHENBLATT-Sportler des Jahres 2014! +++

(cc/os). Jetzt sind Sie, liebe WOCHENBLATT-Leserinnen und -Leser, am Zug: Nachdem die Sport-Asse im Landkreis Harburg ein Jahr lang für Höchstleistungen, Emotionen und Spannung gesorgt haben, können Sie die „WOCHENBLATT-Sportler des Jahres 2014“ küren. Die Abstimmung läuft ab sofort bis einschließlich Dienstag, 27. Januar, auf dieser Seite. Über den Extra-Button weiter unten auf der Seite kommen Sie direkt zur Sportlerwahl. Sie haben jeweils eine Stimme für die Sportlerin, für den Sportler...

  • Buchholz
  • 09.01.15
Panorama
Mit diesem Bild wirbt Rosemarie Schmidt um viele Stimmen

Auf dem Weg ins Finale - Rosi Schmidt kann die neue "Miss 50+ Germany" werden

thl. Winsen. Es begann alles mit einer Idee ihrer Kinder, die zufällig auf den Wettbewerb gestoßen sind und ihre Mutter zum Mitmachen überredet haben. Jetzt steht Rosemarie Schmidt (50) aus Winsen kurz vor dem Finale zur Wahl der "Miss 50+ Germany". Das Event wird von der Zeitschrift "RTV" und der "Miss Germany Corporation" per Internetabstimmung veranstaltet. "Ich finde die Idee sehr gut. Es ist toll, dass die Veranstalter Frauen ab einem gewissen Alter das noch zutrauen, sich einer Miss-Wahl...

  • Winsen
  • 03.10.14
Sport

WOCHENBLATT-Sportlerwahl: Endspurt bei der Abstimmung

(os). Jetzt noch abstimmen! Die 40. WOCHENBLATT-Sportlerwahl biegt auf die Zielgerade ein. Noch bis einschließlich Sonntag, 19. Januar, haben Sie, liebe WOCHENBLATT-Leserinnen und -leser, die Möglichkeit, Ihre Stimme abzugeben. Einfach unter www.kreiszeitung-wochenblatt.de klicken und dann im Menü "Sportlerwahl" für Ihre Sportlerin, Ihren Sportler und Ihre Mannschaft des Jahres 2013 voten. Tausende Klicks sind bereits registriert, es zeichnen sich überall Kopf-an-Kopf-Rennen ab. Jetzt zählt...

  • Buchholz
  • 16.01.14
Politik
Macht sich für die Frauenquote stark: Svenja Stadler

SPD-Kandidatin schreibt CDU-Mann

(kb). Einen Offenen Brief der SPD-Bundestagskandidatin Svenja Stadler aus Seevetal flatterte jetzt Michael Grosse-Brömer, Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Bundestagsfraktion aus Brackel, auf den Tisch. Hintergrund ist die morgige Abstimmung im Bundestag über die Einführung einer Frauenquote in DAX-Unternehmen. Svenja Stadler fordert Grosse-Brömer dazu auf, daraufhin zu wirken, dass den CDU-Abgeordnetinnen die Möglichkeit gegeben wird, ohne Fraktionszwang nach freiem Gewissen...

  • Seevetal
  • 16.04.13
Panorama

Jetzt für Bossard abstimmen

mum. Jesteburg. Jetzt heißt es Abstimmen für die Kunststätte Bossard in Jesteburg-Lüllau. Das Gesamtkunstwerk ist für die Auszeichnung „Sehenswürdigkeit des Jahres 2013“ nominiert. Um bei der Wahl in die Endausscheidung zu kommen, benötigt der Bossard-Tempel jeden Unterstützer. Die Teilnahme an der Wahl ist bis Montag, 8. April, ganz einfach per Mausklick möglich. Jeder Internet-Nutzer kann sogar drei Mal für die Kunststätte Bossard stimmen. Hier sind die Links zu den einzelnen Umfragen: •...

  • Jesteburg
  • 04.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.