lesen

1 Bild

Geht das Lesevergnügen verloren?

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 02.12.2016

Die dunkle Jahreszeit hat begonnen. Wenn es draußen neblig und regnerisch ist, greife ich - wie viele andere - wieder verstärkt zum Buch. Lesen ist eine typische Winterbeschäftigung für mich. Mit der Jahren sammelte sich eine Menge an Büchern an. Vor Kurzem schaute eine Bekannte meine gut gefüllten Regale an und sagte:"Bücher sind bei mir out. Ich lese nur noch mit meinem E-Reader. Den nehme ich überall hin mit und habe viele...

Lesen verbindet Generationen und Nationalitäten

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 20.09.2016

Jetzt heißt es aber "Gas geben". Denn die Bewerbungsfrist für den Förderpreis der Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude endet am Freitag, 30. September. „Lesen verbindet Generationen und Nationalitäten“ lautet das aktuelle Thema für den Förderpreis der Stiftung des Finanzdienstleisters. Wer sich das Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro sichern will, sollte schnellstmöglich kreativ werden und seine Ideen zum Förderpreis-Motto...

Eine spannende Schatzsuche im Bilderbuchkino

WOCHENBLATT Praktikant
WOCHENBLATT Praktikant | am 04.03.2016

Steinkirchen: Gemeindebücherei Steinkirchen-Grünendeich | bm. Steinkirchen. In der Gemeindebücherei Steinkirchen-Grünendeich, Striep 2, ist Bilderbuchkino-Zeit. Kinder sind dort am Montag, 14. März, um 16 Uhr eingeladen, sich "Lieselotte sucht einen Schatz" von Alexander Steffensmeister anzuschauen. Kleber und Schere sollten mitgebracht werden. • Eintritt: 1 Euro, Anmeldung unter Tel. 04142 - 4641.

Was ist, wenn der Osterhase das Fest verschläft?

WOCHENBLATT Praktikant
WOCHENBLATT Praktikant | am 04.03.2016

Estorf: Lesestube in der Grundschule | bm. Estorf. Kinder ab drei Jahren sind eingeladen, am Donnerstag, 17. März, in die Lesestube Estorf, Osterberg 1 zu kommen. Hannelore Rademacher liest um 15 Uhr aus dem Buch "Als der Osterhase verschlafen hatte" von Manfred Mai vor und erzählt über Ostern.

1 Bild

Das LOS Buxtehude feiert fünfzehn Jahre kompetente Hilfe bei Lese-/Rechtschreibschwäche

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 13.02.2015

Buxtehude: LOS-Nachhilfeschule | Sind Diktate und freie Texte voller Rechtschreibfehler und das Lesen macht viel Mühe, wirkt sich das schnell auf den schulischen Erfolg aus. Seit 15 Jahren fördert das Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz (LOS) in Buxtehude, Vaßmerstr. 2, Kinder und Jugendliche mit Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben. Im Mittelpunkt der wissenschaftlich fundierten Förderung steht die enge Orientierung an der Schriftsprache....

1 Bild

Frühstückslektüre für zwei

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 23.08.2014

Schnappschuss

"Gute-Nacht-Geschichten" auf dem Spielplatz Erleninsel

Aenne Templin
Aenne Templin | am 14.07.2014

Stade: Spielplatz Erleninsel | at. Stade. „Gute-Nacht-Geschichten“ liest der Verein "Stade liest" noch bis Sonntag, 20. Juli, täglich ab 18 Uhr. Die Kinderbücher hören Jungen und Mädchen (ab 5 Jahre) auf dem Spielplatz Erleninsel. Das beherrschende Thema der Lesungen: Fußball. Bei Regen geht es in den benachbarten Kindergarten „Ein Haus für Kinder“.

1 Bild

Neue Technik oder Tradition?

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 23.05.2014

Ich finde neue Technik generell gut. Schließlich sollen sinnvolle Innovationen uns den Alltag erleichtern. Doch beim Lesevergnügen lehne ich E-Books oder Tablets ab. Wenn ich ein Buch lesen möchte, greife ich traditionell zur gebundenen Ausgabe, die ich im Buchhandel vor Ort kaufe. Und dann beginnt das ungestörte Lesevergnügen. Ähnlich verhält es sich mit Musik. Ich finde es toll, wenn ich beim Musikhören ein LP- oder...

1 Bild

WOCHENBLATT begeistert Groß und Klein

Lena Stehr
Lena Stehr | am 08.01.2013

Schnappschuss