lesen

Beiträge zum Thema lesen

Panorama
Für die Recherchen zu "Der Chirurg und die Spielfrau" besuchte Sabine Weiß unter anderem den alten Anatomiesaal der Universität von Bologna. Er stammt aus dem Jahr 1637. Die Universität bestand bereits seit dem Ende des elften Jahrhunderts - und auch der Chirurg aus dem neuen Buch studierte dort
2 Bilder

Neues von Sabine Weiß
"Nehmen Sie ein Buch zur Hand"

"Der Chirurg und die Spielfrau": Die Asendorfer Autorin Sabine Weiß veröffentlicht Ende März ihren nächsten historischen Roman.  mum. Asendorf. Sie gilt als eine der renommiertesten Autorinnen, wenn es um historische Romane geht - Sabine Weiß aus Asendorf (Samtgemeinde Hanstedt). Mit ihrem Debüt-Roman "Die Wachsmalerin" landete sie einen großen Erfolg. Ende März erscheint mit "Der Chirurg und die Spielfrau" ihr nächster Roman. Die Leser reisen mit den Hauptfiguren von Bremen nach Mallorca...

  • Hanstedt
  • 27.03.20
Service
Das Team der "Bökerstuuv" - die Bücherei der Bürgerstiftung Hanstedt - bietet vor allem für Kinder ein umfangreiches Angebot

Viele Angebote für Kinder

Die Büchereien im Landkreises Harburg: Zu Gast in der "Bökerstuuv" - die Bücherei der Bürgerstiftung. mum. Hanstedt. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser Reihenfolge...

  • Hanstedt
  • 15.01.19
Service
Die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Buchholz freuen sich auf die Besucher
2 Bilder

Es begann mit einer Sammlung im Schrank

Die Büchereien des Landkreises Harburg stellen sich im WOCHENBLATT vor - dieses Mal: die Stadtbücherei Buchholz. mum. Buchholz. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser...

  • Jesteburg
  • 24.10.18
Panorama

Geht das Lesevergnügen verloren?

Die dunkle Jahreszeit hat begonnen. Wenn es draußen neblig und regnerisch ist, greife ich - wie viele andere - wieder verstärkt zum Buch. Lesen ist eine typische Winterbeschäftigung für mich. Mit der Jahren sammelte sich eine Menge an Büchern an. Vor Kurzem schaute eine Bekannte meine gut gefüllten Regale an und sagte:"Bücher sind bei mir out. Ich lese nur noch mit meinem E-Reader. Den nehme ich überall hin mit und habe viele Bücher gespeichert." Praktisch ist das vielleicht schon, doch das...

  • 02.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.