Reinhard Elfring

3 Bilder

Diskussion um Straßenausbau-Beiträge: Sollen Hausbesitzer zahlen?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 24.05.2016

bc. Stade. Der Dauerbrenner Straßenausbau-Beiträge sorgt in Stade seit Wochen für kontroverse Diskussionen. Besonders bei den Anwohnern an der Schölischer Straße und am Stader Weg in Wiepenkathen steht das Thema im Fokus, weil an beiden Straßen die Sanierung noch in diesem Jahr starten soll. „Haus & Grund Stade“ will die Satzung komplett abschaffen - ersatzlos. Um die Ratsversammlung zu zwingen, sich mit dem Thema...

Stade: Grüne stellen umstrittenen Antrag

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.12.2015

bc. Stade. Einen umstrittenen Antrag stellten die Grünen im jüngsten Finanzausschuss. Die Stadtverwaltung soll im Jahr 2019 Einnahmen von zehn Mio. Euro aus den Verkäufen ihrer Parkhäuser an der Stockhausstraße (muss noch gebaut werden) und des Parkhauses am Platz am Sande in den Haushalt einstellen. So könnte der hohe Schuldenstand verringert werden. Der Antrag wurde mit den Stimmen der SPD angenommen. „Die Zustimmung dieses...

1 Bild

Ex-Hertie-Gelände: Stadt Stade lehnt Einwohnerversammlung ab

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.08.2015

"Millionen-Garage": Grüne fordert eindringlich öffentliche Diskussion tp. Stade. Die Stadt Stade lehnt bis auf Weiteres eine Einwohnerversammlung zum Thema Geschäfts- und Parkhaus Stockhausstraße ab. Wie berichtet, hatte der Grüne im Kreistag, Ulrich Hemke, einen entsprechenden Antrag bei der Stadtverwaltung gestellt. Vorangegangen war auf der jüngsten Stadtratssitzung ein Antrag der Grünen-Fraktion auf öffentliche...

2 Bilder

Grüne in Stade fordern "transparente Beratung" über Ex-"Hertie"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.07.2015

Verzögerung beim Kaufhaus-Neubau / Rat schmettert Antrag auf öffentliche Diskussion ab tp. Stade. Der von vielen Bürgern mit wachsender Ungeduld erwartete Baubeginn für das Einkaufsparadies auf dem Pferdemarkt in Stade rückt immer weiter aus dem Zeitplan. Die verantwortliche Hamburger „Matrix“-Immobilien-Gesellschaft sprach noch im Winter von der Einrichtung der Baustelle im April und dem Ausheben der Baugrube im Juli. Da...

1 Bild

Dissens als Chance begreifen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 05.05.2015

In Stade ist es gute Sitte, dass Politik und Verwaltung in Harmonie zusammenarbeiten. Misstöne über den Verwaltungsvorstand um Bürgermeisterin Silvia Nieber, den Ersten Stadtrat Dirk Kraska und Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms sind nur selten zu hören. Vielsagendes Beispiel: Vor Abstimmungen fragen Ausschuss- oder Ratsvorsitzende gerne mal, ob die Mitglieder „nach Vorlage“ abstimmen wollen. Soll heißen: Der Rat stimmt der...

1 Bild

Sechssteliger Betrag für Asylbwerber

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.10.2014

SPD und Grüne geben Anregungen für Etat 2015: Mehr Geld fürs Stadeum / Radwegekonzept anschieben tp. Stade. Wofür gibt die Stadt Stade im kommenden Jahr das Geld ihrer Steuern zahlenden Bürger aus? Kurz vor Beginn der Finanzberatungen wenden sich Kai Holm (50), Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat, und sein Grünen-Amtskollege, Reinhard Elfring (58), mit zahlreichen Anregungen an die Verwaltung: Ganz oben auf der Agenda...

3 Bilder

Bürgerpark: Grüne wollen mitreden

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.03.2014

Forderung an Verwaltung: Umgestaltung des "Adolf-Ravelin" wird Sache des Rates tp. Stade. Die Grünen im Rat der Stadt Stade fordern, dass die Verwaltung die Politik stärker an der Gestaltung der ehemaligen Bastion "Adolf-Ravelin" zu einem Bürgerpark beteiligt. Anders als geplant, sollen die weiteren Schritte bei der Gestaltung des Geländes in Ausschüssen beraten und im Rat beschlossen werden. Einen entsprechenden Antrag...