Taucher

1 Bild

Die DLRG Buxtehude sorgt für die Sicherheit in Schwimmbad und an Badestränden

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 20.06.2016

Buxtehude: DLRG-Vereinsheim | Zwei Schwimmbäder, die Este und in der Nähe die Elbe - die Buxtehuder haben viele Möglichkeiten, am Wasser zu entspannen. Für die Sicherheit sorgen ehrenamtlich rund 400 Mitglieder der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Buxtehude, indem sie Wachdienste übernehmen und präventiv für Kinder und Erwachsene Schwimmkurse anbieten. "Die Anzahl der Nichtschwimmer nimmt wieder zu", sagt Rettungstaucher Ralf...

23 Bilder

Großeinsatz für 150 Retter in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.05.2016

Traditionsübung der Feuerwehr mit Hunderten Schaulustigen am Carl-Diercke-Haus / Pkw-Bergung aus Burggraben tp. Stade. Feuer im Carl-Diercke-Haus! Schwerer Verkehrsunfall vor dem Gebäude! Pkw im Burggraben versunken! Zum Glück nur Notfallszenarien. Vor vielen Schaulustigen führten rund 150 Feuerwehrleute am Donnerstagabend die jährliche Traditionsübung nach Pfingsten durch. Zeitgleich gab es spannende Rettungsaktionen zu...

1 Bild

In Erinnerung an den Stadtbrand

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.05.2016

Feuerwehr-Großübung an der Bahnhofstraße tp. Stade. Eine Tauchvorführung steht bei der jährlichen Traditionsübung der Stader Feuerwehr am Donnerstag nach Pfingsten, 19. Mai, ab 18.45 Uhr, an der Bahnhofstraße auf dem Programm. In Erinnerung an den großen Stadtbrand von 1659 präsentieren die Ehrenamtlichen interessierten Bürgern das Thema Feuerwehr "hautnah". Gezeigt werden die Menschenrettung und Brandbekämpfung im...

2 Bilder

Umbauarbeiten am „Hotel Speisefabrik Hemmoor“ sind abgeschlossen

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 16.03.2016

Eine Bereicherung für den Tourismus in Hemmoor sb. Hemmoor. Die Umbauarbeiten im „Hotel Speisefabrik Hemmoor“ sind abgeschlossen. Ab sofort nehmen Geschäftsführer Thorsten Bunk und sein freundliches Team Reservierungen für die ansprechenden Zimmer entgegen. „Bereits während der Umbauphase waren einige Übernachtungsgäste bei uns“, erzählt der Gastronom. „Jetzt freue ich mich sehr, meine Besucher in einem Baustellen-freien...

12 Bilder

Berufstaucher aus Oldendorf schuften im Schwarzwasser

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.11.2015

Extrem-Job in Tümpel und Tiefsee: Ernst Quednau und sein Team sind deutschlandweit unterwegs tp. Oldendorf. Kläranlagen voller Fäkalien, stockdunkle Wassertürme, Flüsse mit tückischen Strömungen und kalte Tiefsee: Extreme Tauchgründe sind das Revier von Ernst Quednau (47) aus Oldendorf und seinem Team vom "Tauchbetrieb Kirchgäßner". Die versierte Mannschaft erledigt für Auftraggeber aus ganz Deutschland handwerkliche...

1 Bild

Tresor aus See geborgen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.09.2015

thl. Meckelfeld. Polizisten als Möbelpacker: Taucher aus Braunschweig haben jetzt aus dem See im großen Moor einen einen etwa 40 Kilogramm schweren Tresor aus etwa drei Metern Tiefe geborgen. Der Möbeleinsatztresor wies deutliche Aufbruchsspuren vor. Die Täter hatten allerdings neben diversen schlüsseln auch lesbare Dokumente in dem Safe zurückgelassen, sodass die Fahnder den Eigentümer bereits ermitteln konnten. Der im See...

6 Bilder

+++Update+++ Bade-Unglück in Stade: 43-Jähriger verstirbt im Krankenhaus

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.07.2015

Nach Sprung in den Burggraben: Rettung für Mann kommt zu spät tp. Stade. Großeinsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und die Wasserretter der DLRG in Stade: Die Helfer bargen am Mittwochnachmittag einen leblosen Mann aus dem Burggraben. Die Rettung kam zu spät: Der aus Polen stammende Mann (43) verstarb am Abend im Krankenhaus. Seine Bekannten hatten gegen 16.10 Uhr die Feuerwehr alarmiert, nachdem der vermutlich...

12 Bilder

Alarm, die Schule brennt! Zum Glück nur eine Übung

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.05.2015

Traditionelle Show der Feuerwehr in Stade / 150 Einsatzkräfte mit Drehleitern und Löschfahrzeugen auf den Beinen tp. Stade. Gegen 18.45 Uhr schrillten die Alarmpieper für rund 150 Feuerwehrleute und Rotkreuz-Retter in der Kreisstadt Stade. Innerhalb weniger Minuten waren die Helfer am Einsatzort, der Grundschule am Burggraben am Rand der Altstadt, wo schon Menschentrauben von Schaulustigen auf das Backsteingebäude blickten,...

5 Bilder

Suche im und am Stadtteich

Oliver Sander
Oliver Sander | am 01.07.2014

Feuerwehr führte ihre Jahresübung durch / Leitung ist mit den Leistungen zufrieden os. Buchholz. Ordentlich gefordert war jetzt die Freiwillige Feuerwehr Buchholz: Bei der Jahresübung sah die Einsatzlage einen Verkehrsunfall mit mehreren Pkw am Heidekamp vor, bei dem laut Übungsszenario mehrere Personen eingeklemmt waren. Zudem wurde eine Person im angrenzenden Stadtteich vermisst. Die "alarmierten" Einsatzkräfte bildeten...

3 Bilder

Eiskalte Weihnachtsshow

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.12.2013

Fackelschwimmer von DLRG und Feuerwehr imponieren im Hafenbecken tp. Stade. Sie trotzen klirrender Kälte und schmettern dabei sogar festliche Lieder: Am vergangenen Samstag fand das traditionelle Fackelschwimmen der DLRG-Ortsgruppe Stade statt. Am Abend stiegen die hart gesottenen Rettungstaucher bei 5 Grad Luft- und 4 Grad Wassertemperatur in das Becken des Stader Stadthafens. Dort erfreuten die Fackelschwimmer von DLRG...

4 Bilder

Froschmänner mit Zipfelmützen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.12.2013

Stade: Stadthafen | "O du fröhliche" mit lodernden Flammen: Umzug und Fackelschwimmen der DLRG im Stader Hafenbecken tp. Stade. Dieses vorweihnachtliche Spektakel hat in Stade Tradition: Ihr beliebtes Fackelschwimmen veranstalten die DLRG-Rettungstaucher am Samstag, 14. Dezember. Los geht es um 17 Uhr mit einem Umzug auf dem Platz "Am Sande". Wie in jedem Jahr werden die Taucher mit ihren brennenden Fackeln über den Weihnachtsmarkt ziehen...

Sehhilfe für Schwimmer

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 25.07.2013

(kgs). Urlaub am Wasser ist für die meisten Deutschen die beliebteste Form der Erholung. Die rund 40 Millionen Brillenträger unter ihnen brauchen auch im und unter Wasser scharfe Sicht. Denn wer nicht ausreichend sieht, fühlt sich schnell unsicher. Wenn dann unerwartet Wellen, Strömungen oder Untiefen auftreten, kann dies zu Panikreaktionen führen. Taucher, die Zeichen nicht erkennen oder Messgeräte nicht ablesen können,...