Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lüneburger Heide unterstützt olympische Spiele in Hamburg

(mum). „Die olympischen Spiele in Hamburg hätten einen positiven Effekt auf den ländlichen Raum der Lüneburger Heide“, sagt Lüneburger Heide-Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch. Mit mehr als 300 Hotels und 1.000 Ferienwohnungen habe die Lüneburger Heide ausreichend Kapazität zur Verfügung und ist über die Bahnstränge und Autobahnen gut an Hamburg angebunden. „Zudem würde ein attraktives Rahmenprogramm mit den zehn Freizeitparks der Heide zur Verfügung stehen“, so von dem Bruch. Mit zwei potentiellen Austragungsstätten, wie Garlstorf (Schießen) und Luhmühlen (Reiten) könnte die Lüneburger Heide sogar aktiv am olympischen Geschehen beteiligt sein. „Wir schauen mit Spannung auf den 21. März, an dem der Deutsche Olympische Sportbund entscheidet, mit welcher Stadt er ins Rennen geht“, meint Ulrich von dem Bruch.