Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

40 Jahre Jugendarbeit beim THW Stelle: Feierstunde mit Helferabend

40-jähriges Jubiläum: Die Jugend des THW
bs. Stelle. Über 40 Jahre erfolgreiche Jugendarbeit freuten sich am vergangenen Wochenende die Mitglieder des Technischen Hilfswerks (THW) Stelle-Winsen.
Mit einer Feierstunde und dem anschließendem Helferabend, begingen zahlreiche Betreuer, Mitglieder und Gäste in der Fahrzeug- und Gerätehalle des THW das große Jubiläum. "Im Jugendverband des THW stehen kind- und jugendgerechte Verbandsarbeit im Vordergrund. Wir fördern während der Grundausbildung nicht nur Einsatzwissen und Techikbegeisterung, auch soziale Aspekte werden mit vielen gemeinsamen Unternehmungen und Veranstaltungen gestärkt", so Jugendbetreuer Andreas Brüger, der sich zusammen mit dem neu ernannten Kai Kasper seit rund eineinhalb Jahren um die Nachwuchshelfer bei THW kümmert.
Zur sind 25 Mitglieder im Alter von 10 bis 17 Jahren bei der THW-Jugend aktiv. Dazu gesellen sich Anfang dieses Jahren außerdem 12 Kinder im Alter von sechs bis 10 Jahren in der jüngst gegründeten THW-Mini-Gruppe. Über die Entstehung und den Verlauf des Jugendverbands gab Ortsbeauftragte Oliver Schildknecht in seiner Ansprache einen kleinen Überblick. Stelles Vize-Bürgermeisterin Elisabeth Tomm überbrachte die Grüße der Gemeinde und bedankte sich bei allen Ehrenamtlichen für Ihren engagierten Einsatz.
Nach der Feierstunde rundete ein reichhaltiges Kuchenbüffet die Veranstaltung, die am Abend mit Deftigem vom Grill fortgesetzt wurde, ab.