Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

54 Neubürger aus 25 Nationen wurden im Winsener Kreishaus begrüßt

Bei der Begrüßung: Uwe Harden mit der aus Indien stammenden Neu-Buchholzerin Sonika Meyer (Foto: Landkreis Harburg)
ce. Winsen. Insgesamt 54 Männer, Frauen und Kinder aus 25 Nationen wurden kürzlich im Winsener Kreishaus als Neubürger im Landkreis Harburg begrüßt. Vize-Landrat Uwe Harden überreichte ihnen die Einbürgerungsurkunden. Die in Winsen Begrüßten stammen ursprünglich aus Afghanistan, Brasilien, Kuba, Griechenland, dem Iran, Kamerun, Guinea, Portugal, Kasachstan, Kroatien, dem Libanon, Syrien, Polen, Sri Lanka, Finnland, dem Togo, der Türkei, Großbritannien, Nigeria, der Ukraine, Indien, Vietnam, Tunesien, Marokko und Ägypten.
Er freue sich - so Uwe Harden - auf die Ideen, Lösungsvorschläge und Wünsche, mit denen die neuen Staatsbürger künftig an der Gestaltung des Landkreises, Deutschlands und Europas mitwirken würden.