Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Adventsfenster kam sehr gut an

Die Jugendwehr führte eine lustige Weihnachtsgeschichte auf (Foto: Feuerwehr)
thl. Laßrönne. Rund 150 Bürger fanden sich jetzt zum Adventsfenster der Feuerwehr Laßrönne am eigens für diesen Anlass festlich geschmücktem Gerätehaus ein. Die Jugendwehr führte eine lustige Weihnachtsgeschichte in mehreren Akten auf. Jugendwartin Manuela Spende las dazu vor und dazwischen wurden immer wieder Weihnachtslieder gesungen. In einer kurzen Andacht hob Pastor Markus Kalmbach die Bedeutung des Weihnachtsfestes hervor.