Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ansprechpartnerin für jedermann

André Wiese begrüßte Birthe Gutjahr (Mitte) und verabschiedete Sabine Hellendoorn (Foto: oh)
thl. Winsen. Birthe Gutjahr (32), neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Winsen, hat ihren Job im Rathaus angetreten. Bürgermeister André Wiese (CDU) begrüsste die Seevetalerin, die die Nachfolge von Sabine Hellendoorn angetreten hat, die diese Tätigkeit seit 2007 ehrenamtlich ausgeübt hatte.
Für die Bürger ist Birthe Gutjahr ab sofort dienstags und donnerstags von 8.30 bis 12 Uhr sowie dienstags von 14 bis 15.30 Uhr persönlich im Rathaus erreichbar. Eine Kontaktaufnahme ist auch unter Tel. 04171 - 657173 sowie per Mail unter gleichstellungsbeauftragte@stadt-winsen.de möglich.
Benachteiligung aufgrund des Geschlechtes, Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Wege aus einer schwierigen Lebenssituation sind nur einige Themen, die mit der Gleichstellungsbeauftragten besprochen werden können.
"Ich freue mich auf den neuen spannenden Aufgabenbereich. Ich will Netzwerke knüpfen, um die Gleichstellungsarbeit so effektiv wie möglich zu gestalten", so Gutjahr.