Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Man trifft sich auf dem Weihnachtsmarkt Pattensen

Eine fröhliche Runde: Bettina Ruschke (3. v. re.) feierte ihren Geburtstag auf dem Weihnachtsmarkt nach mit (v. li.): Helmut und Irmgard Hund aus Bergedorf, Susanne Teipelke aus Harsefeld sowie Claudia von Osten aus Garstedt und Gerd Teipelke
bim. Pattensen. Diese Veranstaltung lockt nicht nur die Pattenser, sondern auch zahlreiche Gäste aus der Region: der Weihnachtsmarkt rund um die St. Gertrud-Kirche. Dort ließen sich jetzt zahlreiche Gäste Schmalzgebäck, Leckeres vom Grill und Glühwein schmecken und stöberten an den Kunsthandwerker-Ständen, die so manche Überraschung bereit hielten.
Sylvia Fuhrmann aus Bahlburg zum Beispiel bot zauberhafte, getöpferte Dinge wie Zimmerbrunnen und Handwärmer an. Babs Grabau aus Garstedt hatte Marmeladen und Liköre im Angebot, ebenso wie Margret Janke aus Maschen, die zudem Sirup und Handarbeiten mitbrachte. "Die Weihnachtsmarmeladen sind schon ausverkauft", berichtete Margret Janke bereits am Sonntagmittag. Daneben waren u.a. Schmuck, Teddybären und Adventsgestecke zu erstehen.
"Der Samstag war ausgesprochen gut besucht. Und am Sonntag um 17 Uhr war kein Fuß mehr auf den Boden zu bekommen", freute sich Dirk Oertzen, Vorsitzender der Herbstmarkt-Interessengemeinschaft über die hervorragende Resonanz. "Es ist eben ein Markt für Pattensen und Umgebung. Hier trifft man sich. Die Marktbeschicker kommen aus der Region. Oder es sind Vereine und Freundeskreise", berichtete Dirk Oertzen. Dabei habe sich die Zusammenarbeit der Herbstmarkt-Interessengemeinschaft mit der Kirchengemeinde seit 2009 bewährt. So eröffnete der Posaunenchor der evangelischen Gemeinde das bunte Markttreiben. Im Gemeindehaus war ein nostalgisches Fotoatelier, in der Kirche ein Büchertisch eingerichtet.
In der Kirche erlebten die jüngsten Besucher auch eine Premiere: das Stück "Kralli allein zu Haus" mit dem Marionettentheater "Traum Fleck" von Pamela Fleck. Sie ist seit 13 Jahren mit ihrem Marionettentheater unterwegs und spielt auch auf Kindergeburtstagen. "Ich passe in jedes Wohnzimmer", so die Puppenspielerin aus Barnstedt (Kreis Lüneburg), die ihre Stücke auch selbst schreibt.