Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schützenkameradschaft Borstel-Sangenstedt ist mit Vorstand hochzufrieden

Bestätigte und Neugewählte (v. li.): Maik Scheele, Dirk Vater, Nils Eddelin, Alicia Vater und Felix Howe (Foto: SK Borstel-Sangenstedt)
ce. Borstel. Die Mitglieder der Schützenkameradschaft Borstel-Sangenstedt sind hochzufrieden mit der Arbeit des Vorstandes. Das wurde auf der jüngsten Jahreshauptversammlung in Borstel deutlich. Die Rücklagen konnten in 2015 abermals ausgebaut werden, und es wurden wichtige Instandsetzungsmaßnahmen durchgeführt. Dazu gehörte unter anderem die Erneuerung der kompletten Deckung des Kleinkaliber- und Pistolenstandes unter der Leitung des Ehrenvorsitzenden Bernhard Scheele. Rund 3.500 Euro investierte der Verein in die Arbeiten. In 2016 wird die 24 Jahre alte Heizungsanlage erneuert, da dies energetisch erforderlich ist. Hierfür hat die Stadt Winsen einen Zuschuss zugesagt, wofür die Schützen sehr dankbar sind.
Die Mitgliederversammlung empfahl, dass vier neue Luftgewehre mit Druckluftkartuschen angeschafft werden, da man insbesondere der Jugend moderne Sportgeräte zur Verfügung stellen möchte. Das Schützenfest beginnt erstmals am Freitag, 27. Mai, mit dem "Großen Zapfenstreich" und endet am 29. Mai.
Erfolgreich war die Schützenkameradschaft im vergangenen Jahr beim Stadtkönig- und Stadtköniginschießen in Luhdorf. Beide Titel gingen nach Borstel-Sangenstedt, nämlich an Dirk Vater und Irmgard Albrecht. Im Amt bestätigt wurden 2. Vorsitzender Maik Scheele, Schieß- und Sportleiter Uwe Kasteinke-Nowack, die Schießwarte Thomas Haas und Dirk Vater und Pistolengruppenwart Jürgen Neunert. Die langjährige Damenwartin Gudrun Kröger stellte sich nicht wieder zur Wahl. Die Vereinsmitglieder applaudierten ihr für die 24 Jahre, in denen sie die Geschicke der Abteilung leitete. Aus Krankheitsgründen konnte sie nicht persönlich aus dem Vorstand verabschiedet werden. Dies soll nun beim Schützenfest erfolgen. Die Jugendabteilung hat mit Alicia Vater und Nils Eddelin zwei Betreuer. Felix Howe ist neuer Schießstandwart und Astrid Dittman Kassenprüferin.
Vereinsvorsitzender Rüdiger Lenk zeichnete folgende treue Mitglieder aus: Uwe Kasteinke-Nowack, Fred Caesar, Gerrit Caesar, Jean Gevers (alle 25 Jahre dabei), Horst Putensen, Horst Waterhölter, Rolf Riewesell und Kurt Richter (alle 50 Jahre). Nächster Termin ist der Kameradschaftsabend der Königsversicherung, zu dem Schützen- und Stadtkönig Dirk Vater am Samstag, 20. Februar, um 17 Uhr einlädt.
- Beim Gästeschießen der Schützenkameradschaft holte die Zimmerei Plaspohl aus Sangenstedt den Firmenpokal. Der Gästepokal ging an die Senioren der Feuerwehr Borstel. Bei den Schützen siegte die Mannschaft Schießkommission. Weitere Preisträger: Petra Scheele/Elektro König (beste Einzelschützin), Jürgen Weselmann (Gästescheibe) und Heinz Niedermeyer (Schützenscheibe).