Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stadt investiert 28.000 Euro - Winsen macht den Kreisel (endlich) schön

Arbeiter sind derzeit damit beschäftigt, den Kreisel zu verschönern (Foto: thl)
thl. Winsen. "Schandfleck", "Wildwuchs", "vergessener Ort" - viele Winsener hatten keine netten Bezeichnungen für den Kreisel Osttangente/Lüneburger Straße übrig. Kein Wunder, sah der Innenplatz doch bisher tatsächlich stets verwuchert aus. Doch das soll sich jetzt ändern. Seit gut einer Woche sind Arbeiter dabei, den Kreisel "aufzuhübschen". Unter anderem soll eine Steinkante eine klare Abtrennung der verschiedenen Beete erkennen lassen. Die Stadt investiert rund 28.000 Euro in den Umbau.