Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tag der offenen Tür beim Polizeihunde-Sportverein in Stelle kam an

Insgesamt 70 Teams nahmen am 1. „Hunde-Intelligenz-Parcours“ („HIP“) teil (Foto: PHV Stelle)
thl. Stelle. Volles Haus beim Tag der offenen Tür beim Polizeihunde-Sportverein Stelle. Schon vor Beginn der Veranstaltung füllte sich der Hundeplatz. Alle waren neugierig auf das Programm und wollten unbedingt die Ersten bei der Anmeldung des 1. „Hunde-Intelligenz-Parcours“ (HIP) sein.
Insgesamt meldeten sich fast 70 Mensch-Hunde-Teams an und stellten ihre Intelligenz bei den Spielen Wasserratte, Schniefnase, Wäscheangel, Zwingerausbruch, Flaschenkegeln, Tauschen für Fortgeschrittene und Höhenflug erfolgreich unter Beweis. Die Fragen an Herrchen und Frauchen ließen so manchen Kopf rauchen. Wie nennt sich denn nun die zusätzliche Bindehautfalte im nasenseitigen Augenwinkel, und welche Hunderasse kann eigentlich klettern und ist auf die Jagd von Papageitauchern spezialisiert? Alle Teams hatten großen Spaß.
Wer keinen Hund dabei hatte, konnte beim Programm zuschauen und Kulinarisches genießen. Für das Tierheim Buchholz wurden fleißig Spenden gesammelt, Kinder konnten kleine Hunde basteln oder sich schminken lassen. Und der eine oder andere nahm die Veranstaltung zum Anlass, sich über den Polizeihundesportverein Stelle zu informieren.