Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Winsener Tierschutzverein wird aufgelöst

Vorsitzende Ramona Bartels
thl. Winsen. Trauriger Jahreswechsel für die Mitarbeiter des Winsener Tierheims: In einer Betriebsversammlung am heutigen Montag um 15 Uhr erfuhren sie, dass der Insolvenzantrag, den Vereinsvorsitzende Ramona Bartels gestellt hat, nicht zurückgenommen wird, und dass sich kein Investor gefunden hat. Das bedeutet, dass jetzt das offizielle Insolvenzverfahren eröffnet und der Verein aufgelöst wird. "Der Betrieb des Tierheimes geht zunächst weiter, ist über die Insolvenzmasse gedeckt", so Bartels. Wie lange, stehe allerdings noch in den Sternen. "Ich werde bis zur letzten Minute versuchen, einen neuen Betreiber für die Einrichtung zu finden", verspricht Insolvenzverwalter Christian Heim. Dass die Chancen, einen zu finden, aber sehr gering sind, dazu schweigt der Rechtsanwalt.