Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"In Stadthalle investieren"

"Die Schäden sind offensichtlich", sagen (v. li.) André Bock, Rolf Gevers und Eckhard Spende
thl. Winsen. In welchem finanziellen Umfang wurden in der Stadthalle und dem umliegenden Gelände in den vergangenen fünf Jahren Unterhaltungsmaßnahmen durchgeführt? Welche Maßnahmen stehen in den kommenden zwei Jahren an? Diese Fragen stellt sich die CDU-Fraktion im Winsener Stadtrat und hat für das Gremium einen Antrag gestellt, damit Gelder in den Haushalt 2014 eingestellt werden, die erste Maßnahmen, wie z.B. die Neuherstellung der sanitären Anlagen, abdecken sollen.
"Die Stadthalle hat offenkundig Renovierungsbedarf. Angefangen von den Toilette bis hin zum Geländer um Außenbereich", sagt CDU-Fraktionsvorsitzender André Bock. Es werde deutlich, dass an Teilen des Gebäudes der "Zahn der Zeit" nage. Auch Besucher der Halle hätten sich schon mehrfach bei der CDU deswegen beschwert.
"Unabhängig von den Diskussionen in der Vergangenheit, ob das Gebäude nebst Gelände verkauft wird, gilt aus unserer Sicht, dass das städtische Vermögen 'Stadthalle' im Wert erhalten bleiben sollte und die Einrichtung den Anforderungen einer modernen, repräsentativen Veranstaltungsreihe in der Kreisstadt angepasst werden", sagt CDU-Ratsherr Rolf Gevers.