Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Traditionsunternehmen hört auf

thl. Winsen. Und wieder geht eine Ära zu Ende: Die Bäckerei Willert aus Pattensen, gegen die seit Mai dieses Jahres ein Insolvenzverfahren läuft, stellt zum Ende November ihre Tätigkeit ein. Das bestätigt Geschäftsführer Sören Willert dem WOCHENBLATT auf Nachfrage.
Insgesamt 13 Filialen im Landkreis Harburg sowie 114 Mitarbeiter sind von der Schließung betroffen. "Etwa die Hälfte unserer Filialen konnten wir an den Salzbäcker aus Adendorf verkaufen. Dort wurde auch das Personal übernommen. Den anderen Mitarbeitern mussten wir leider kündigen", so Willert.
1952 wurde das Familienunternehmen von Werner Willert sen. gegründet und zum mittelständischen Unternehmen ausgebaut. Zum Schluss wurde die Bäckerei in dritter Generation von Sören und Tobias Willert geführt. Sie konnten die Insolvenz nicht mehr abwenden.