Schließung

Beiträge zum Thema Schließung

Service
Vor kurzem erst gab es im Freilichtmuseum am Kiekeberg Nachwuchs

Inzidenzwert im Landkreis Harburg ist zu hoch
Freilichtmuseum am Kiekeberg muss wieder schließen

lm/nw. Ehestorf. Die ersten Öffnungswochen des Jahres liefen gut an, doch schon ab Dienstag, 30. März, muss das Freilichtmuseum am Kiekeberg wieder schließen: Da der Landkreis Harburg zurzeit eine Hochinzidenzkommune ist, bleiben alle Museen bis auf Weiteres geschlossen. Die geplanten Veranstaltungen „Ferienspaß“ vom 3. bis 11. April, das „Ostervergnügen“ am 5. April und der „Pflanzenmarkt“ am 17. und 18. April wurden bereits vorsorglich abgesagt. Erst am 13. März, öffnete das Freilichtmuseum...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 29.03.21
  • 2.311× gelesen
  • 1
Service

Ruhetage in der Bücherei Stelle

thl. Stelle. In der kommenden Woche bleibt die Gemeindebücherei Stelle am Donnerstag und Samstag, 1. und 3. April, geschlossen. Damit möglichst viele Kunden die Gelegenheit haben, sich für die Osterfeiertage mit Medien zu versorgen, ist die Einrichtung von Montag bis Mittwoch durchgehend zwischen 9 und 18 Uhr geöffnet. Das Ausleihen ist entweder über "click&meet" oder über "click&collect" möglich. Für alle Kunden, die in der Osterwoche in die Bücherei kommen, gibt es eine kleine...

  • Stelle
  • 27.03.21
  • 12× gelesen
Panorama

Schärfere Regeln gelten ab Montag, den 29. März
Landkreis Harburg zieht die Corona-Notbremse

(os/nw). Weil der Inzidenz-Schwellenwert 100 drei Tage in Folge überschritten ist und der Landkreis Harburg damit als "Hochinzidenzkommune" gilt, treten ab Montag, 29. März, verschärfte Corona-Regeln in Kraft. Kontaktbeschränkung Öffentlichkeit und privat: Ein Haushalt darf sich nur noch mit einer weiteren Person treffen, Kinder unter sechs Jahren sind ausgenommen. Click&Meet: Terminshopping in Schuhläden, Modefachgeschäften, Autohäusern, Fahrradläden, Möbelhäusern, Küchenfachgeschäften,...

  • Buchholz
  • 26.03.21
  • 11.576× gelesen
Wirtschaft
Neun Monate nach der Eröffnung schließt "Wir lieben Technik - Feierabend" wieder seine Türen   Foto: thl

Bei Feierabend in Winsen ist jetzt Feierabend

Winsener Technikfachgeschäft schließt nur neun Monate nach der Eröffnung thl. Winsen. Mit dem Slogan "Wir lieben Technik - Feierabend" hat Manuel Dirksen im Juni vergangenen Jahres sein Technikfachgeschäft in Winsen eröffnet. Doch die Liebe zur Technik haben die Luhestädter offensichtlich nicht geteilt. Am Monatsende schließt das Geschäft an der Lüneburger Straße wieder - nach nur neun Monaten. "Bedingt durch den Corona-Lockdown konnten wir viel später öffnen als geplant", erzählt Manuel...

  • Winsen
  • 12.03.21
  • 4.344× gelesen
WirtschaftAnzeige
Nadine Peters (li.) und Kerstin Kröger sind glücklich, wieder arbeiten zu dürfen

Friseure dürfen seit Montag wieder arbeiten
K/N Friseure aus Winsen freuen sich Neustart

thl. Winsen. "Die Schere ist geschärft, das Lager ist voll. Es kann losgehen." Nadine Peters und Kerstin Kröger aus Winsen dürfen seit Montag ihren Salon "K/N Friseure" wieder öffnen. "Wir sind aufgeregt wie am Tag unserer Neueröffnung", sagten die beiden. "Es kribbelt in den Fingern." Die beiden Unternehmerinnen sind froh, endlich wieder arbeiten zu dürfen. "Der erste Lockdown hat schon an unseren finanziellen Reserven gezehrt. Jetzt, bei der zweiten Schließung, ging es um unsere Existenz",...

  • Winsen
  • 02.03.21
  • 79× gelesen
Wirtschaft
Mit großen Plakaten macht Annika Albers auf die Not ihrer Branche aufmerksam
2 Bilder

Nagelstudios in Winsen und Umgebung fordern: "Wir wollen Gleichberechtigung"

Annika Albers kämpft für eine ganze Branche und die Wiederöffnung von Nagelstudios thl. Winsen. Der Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie treibt viele Unternehmen an den Rand der Existenz. Verschlimmert wird die Situation durch uneinheitliche Regelungen in den Bundesländern sowie Öffnungsgenehmigungen nur für bestimmte Bereiche, die für die Allgemeinheit allerdings schwer zu erklären sind. "Pünktlich zum Valentinstag durften z.B. Blumenläden und Gartencenter wieder öffnen", sagt Annika Albers....

  • Winsen
  • 20.02.21
  • 784× gelesen
Wirtschaft
Bei Baettr fliegen bald keine Funken mehr
2 Bilder

Steigender Kostendruck verlagert Produktion nach Asien
Baettr schließt sein Werk in Stade

sb. Stade. Vor zwei Jahren war noch alles auf Wachstumskurs: Im Sommer 2018 weihte der Industriebetrieb Global Castings an seinem Standort in Stade-Bützfleth einen Neubau ein. Ein Jahr später folgte eine Umbenennung auf "Baettr Stade GmbH". Jetzt kommt das Aus: Baettr fährt ab Juli die Produktion in Stade herunter und schließt das Werk. Rund 200 Mitarbeiter sind davon betroffen. Ursache sei die aktuelle und zukünftige Marktentwicklung für Windkraftanlagen in Europa, teilt der Konzern mit. Die...

  • Stade
  • 26.06.20
  • 2.871× gelesen
Panorama
In diesem Bereich ist die Lüneburger Straße ab kommenden Montag für etwa eine Woche 
voll gesperrt   Foto: thl

In Winsen wird jetzt wieder kräftig gebuddelt

Stadt nutzt die Herbstferien, um Straßenbauarbeiten durchführen zu lassen thl. Winsen. Autofahrer aufgepasst: In den Herbstferien wird in Winsen kräftig gebuddelt. • Wie berichtet, ist seit Montag die L217 für rund sechs Wochen zwischen dem Hansekreisel und der A39-Auffahrt Winsen-West wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die K8 durch Ashausen. • In der Lüneburger Straße ist von der Kreuzung Niedersachsenstraße bis einschließlich der Kreuzung Viehhallenweg eine...

  • Winsen
  • 04.10.19
  • 1.118× gelesen
Panorama
Warteschlangen in der Postfiliale am Pferdemarkt   Fotos: tp
2 Bilder

Der gelbe Riese lahmt

Personalausfälle: Lange Warteschlangen und eingeschränkte Öffnungszeiten bei der Haupt-Post in Stade tp. Stade. Der gelbe Riese geht auf lahmen Füßen - und dies ausgerechnet zu Beginn der Vorweihnachtszeit. Schon seit Tagen müssen Post- und Postbank-Kunden in Stade in der Hauptniederlassung am Pferdemarkt lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Mitunter war die Zweigstelle halbtags geschlossen, was die Kunden per schlichtem Aushang an der Eingangstür mit dem Zusatz "Wir danken für Ihr Verständnis"...

  • Stade
  • 27.11.18
  • 527× gelesen
Panorama
Museumsdirektor Dr. Sebastian Möllers hilft beim Feudeln
2 Bilder

Land unter im Schwedenspeicher in Stade

Wasserschaden durch Frost / Museum vorübergehend geschlossen / Schimmel droht tp. Stade. Ausnahmezustand herrscht seit vergangenem Freitag im Schwedenspeicher in Stade. Aufgrund eines größeren Wasserschadens bleibt des Museum am Rand der Altstadt vorübergehend geschlossen. Am Freitag gegen Mittag löste sich durch Frost ein Endstopfen der Heizung im dritten Stockwerk. Aus der unter hohem Druck stehenden Leitung strömten mehrere hunderte Liter Wasser und verteilten sich durch die Ritzen im...

  • Stade
  • 06.03.18
  • 247× gelesen
Panorama
Zur Faschingszeit bietet Irmtraud Lawnitzak Kinderkostüme an
3 Bilder

Aus für wohltätigen Baby-Shop in Himmelpforten

Ehrenamtliche Irmtraut Lawnitzak (76) schließt nach vier Jahrzehnten tp. Himmelpforten. "Es lohnt sich einfach nicht mehr": Die Ehrenamtliche Irmtraut Lawnitzak (76) schließt nach nach 41 Jahren den beliebten wohltätigen Baby-Shop an der Bahnhofstraße 67 in Himmelpforten. Am Mittwoch, 20. Juni, ist der letzte Verkaufstag. Während der Gebrauchtwarenladen für Spielzeug, Kleidung, Bücher, Kinderwagen und Co. zu seinen Hoch-Zeiten beliebte Anlaufstelle für Eltern und Kinder aus der ganzen Region -...

  • Stade
  • 13.02.18
  • 240× gelesen
Panorama
Kinderbetreuung ist für die Kommunen immer mit einem Defizit verbunden  Foto: Fotolia / Lagom

Es bleibt weiter dabei:Um 16 Uhr ist Schluss: Sauensieker Kita schließt künftig früher

jd. Sauensiek. Die Gemeinde Sauensiek wird die Nachmittagsbetreuung in ihrer Kita "Löwenzahn" ab dem 1. Januar um eine Stunde kürzen. Künftig schließt die Einrichtung bereits um 16 Uhr statt wie bisher um 17 Uhr ihre Pforten. Eine erneute Umfrage unter den Eltern kam zu keinen neuen Ergebnissen: Lediglich für zwei Kinder wird eine werktägliche Betreuung bis 17 Uhr benötigt. Damit bleibt ein entsprechender Beschluss der CDU-Mehrheitsfraktion vom Oktober bestehen (das WOCHENBLATT berichtete). In...

  • Apensen
  • 07.12.17
  • 87× gelesen
Politik
Diese Parkplätze, die seit Jahren von Pendlern genutzt werden durften, will die Stadt nun wegfallen lassen, um die Autofahrer ins Parkhaus zu zwingen

Parkhaus am Winsener Bahnhof: "Die Nötigung geht weiter"

Verwaltungsausschuss soll Parkplatzsperrung an Stadthalle beschließen thl. Winsen. Die Stadt Winsen will die Autofahrer offensichtlich jetzt mit aller Macht zwingen, das neue Parkhaus am Bahnhof zu nutzen und so dem bisherigen Millionen-Desaster ein Ende zu setzen. Wie das WOCHENBLATT aus gewöhnlich gut unterrichteter Quelle erfuhr, soll der nicht-öffentliche Verwaltungsausschuss (VA) in seiner Sitzung am kommenden Donnerstag, 8. Juni, die Sperrung der Parkplätze rund um die Stadthalle...

  • Winsen
  • 06.06.17
  • 2.310× gelesen
Wirtschaft
"Mussten die Reißleine ziehen": Vize-Vördervereins-Chef Jörg Petersen
3 Bilder

"Jeden Monat ein Minus"

Speicher-Lokal in Freiburg schließt / Förderverein hält am soziokulturellen Angebot fest / Gastro-Ideen willkommen tp. Freiburg. Die schlechte Nachricht erreichte die Gastronomieleiterin und ihre beiden Mitarbeiter kurz vor Weihnachten. Das Restaurant im Kornspeicher in Freiburg schließt. Rund ein Jahr nach dem mehr als 750.000 Euro teuren Umbau des historischen Gebäudes zur Kulturstätte mit vereinseigenem Lokal zog die Spitze des Fördervereins "die Reißleine", so der Vize-Vorsitzende Jörg...

  • Nordkehdingen
  • 30.12.15
  • 158× gelesen
Wirtschaft
Jörg Massa (re.) und sein Vater Hans-Wilhelm (82)

"Keine wirtschaftliche Perspektive mehr"

thl. Winsen. Zum Jahresende geht in Winsen eine 180-jährige Firmengeschichte zu Ende: Der Fleisch- und Wurstwarenproduzent Wilhelm Massa schließt für immer seine Türen. Die 18 Mitarbeiter haben ihre Kündigungen bereits erhalten. Die Firma Massa wurde 1835 gegründet, hat ihren Sitz seit 1974 an der Dieselstraße und wird in sechster Generation von Jörg Massa geführt. Der Vertrieb der Waren erfolgte in ganz Norddeutschland. Eine fehlende wirtschaftliche Perspektive habe zu der schweren...

  • Winsen
  • 11.12.15
  • 2.090× gelesen
Wirtschaft
Am ersten Tag des Räumungsverkaufs kamen viele Schnäppchenjäger zu Waller

Das Kaufhaus Waller in Stade schließt bald für immer seine Türen

Zeit für Schnäppchenjäger: Tolle Rabatte zum Ausverkauf sb. Stade. „Für Stade als Einkaufsstadt ist es sehr schade, dass Waller bald seine Türen schließt“, sagt Kundin Ose Meier und spricht damit vielen Stammkunden des inhabergeführten Kaufhauses in der Stader Altstadt aus der Seele. Vergangenen Mittwoch begann in dem Traditionsgeschäft der Räumungsverkauf. Bis Weihnachten gibt es in der Buchhandlung Rabatte, in den Abteilungen für Schreib- und Haushaltswaren sowie für Geschenkartikel ist...

  • Stade
  • 01.12.15
  • 2.150× gelesen
Wirtschaft
Bleibt  - im Gegensatz wie ursprünglich berichtet - doch geöffnet: die Willert-Filiale in der Niedersachsenstraße in Winsen

Ein nahtloser Übergang

thl. Winsen. "Traditionsunternehmen hört auf" titelte das WOCHENBLATT vergangenen Samstag und berichtete über die Bäckerei Willert aus Winsen-Pattensen, die es nicht geschafft hat, ihre Insolvenz abzuwenden und zum 30. November ihren Betrieb einstellt. Schon im Bericht wurde darauf hin gewiesen, dass die Firma "Salzbäcker" aus Rullstorf (bei Lüneburg) sechs Filialen übernehmen wird. Jetzt steht fest: es handelt sich um die Willert-Filialen in der Niedersachsenstraße in Winsen, in Luhdorf,...

  • Winsen
  • 20.11.15
  • 412× gelesen
Wirtschaft

Traditionsunternehmen hört auf

thl. Winsen. Und wieder geht eine Ära zu Ende: Die Bäckerei Willert aus Pattensen, gegen die seit Mai dieses Jahres ein Insolvenzverfahren läuft, stellt zum Ende November ihre Tätigkeit ein. Das bestätigt Geschäftsführer Sören Willert dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Insgesamt 13 Filialen im Landkreis Harburg sowie 114 Mitarbeiter sind von der Schließung betroffen. "Etwa die Hälfte unserer Filialen konnten wir an den Salzbäcker aus Adendorf verkaufen. Dort wurde auch das Personal übernommen. Den...

  • Winsen
  • 13.11.15
  • 927× gelesen
Panorama
Routiniert: Klaus-Dieter Fitschen schleift Sohlen
10 Bilder

Schuhmacher Klaus-Dieter Fitschen (67) aus Kutenholz ist einer der letzten seiner Zunft

Ende einer Familientradition nach 124 Jahren / Fitschen: "Es war eine schöne und spannende Zet" tp. Kutenholz. In wenigen Wochen schließt Schuhmacher Klaus-Dieter Fitschen (67) aus Kutenholz seine Werkstatt, in der es nach Leder, Schusterleim und ein wenig nach fremder Leute Füße riecht. Im Landkreis Stade gibt es nur noch eine knappe Handvoll inhabergeführter Schuhgeschäfte mit Reparaturwerkstatt. Als Klaus-Dieter Fitschens Urgroßvater Klaus den Familienbetrieb 1891 eröffnete, waren...

  • Fredenbeck
  • 29.08.15
  • 828× gelesen
Politik
Irma Tiessen-Franke

"Unbefriedigende Diskussion"

Drohendes Aus der Einrichtung "Karawane" in Stade: Eltern sammeln Unterschriften tp. Stade. Als "unbefriedigend" bewertet Elternvertreterin Irma Tiessen-Franke den Verlauf der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Jugend, Gesundheit und Sport, bei der die Politiker im Kreishaus in Stade über den Erhalt der wegen Finanzierungsproblemen von der Schließung bedrohten Stader Lebenshilfe-Einrichtung "Karawane" für Kinder mit Behinderung ging (das WOCHENBLATT berichtete). In der Debatte vermisste...

  • Stade
  • 19.06.15
  • 191× gelesen
Panorama
Manfred Hinck (li.) war schon als Schüler Kunde. Damals deckte er sich im Geschäft von Roland Meyer vor allem mit Heften ein
4 Bilder

Abschied von einem Unikum

jd. Ahlerstedt. Roland Meyer wurde mit seinem Laden alt: Jetzt will der Ahlerstedter "Höker" aufhören. Er versorgte Generationen von Ahlerstedter Schülern mit allem, was sie für den Unterricht unbedingt haben mussten und was sie nach Schulschluss gern haben wollten: Roland Meyers reichte in seinem Schreib- und Spielwarengeschäft nicht nur Abertausende von Heften, Stiften, Radiergummis und Geodreiecken über den Ladentresen, sondern auch Berge von Modellautos, Puppen oder Plüschtieren. Doch nun...

  • Harsefeld
  • 13.05.15
  • 470× gelesen
Politik
Die Kita in Schölisch soll im Jahr 2016 geschlossen werden

"Kurze Wege für kurze Beine"

bc. Stade. Wenn Jacqueline R.* Aussagen von Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) hört, jedes Kind in Stade bekäme einen Kita-Platz, zweifelt die junge Mutter aus dem Altländer Viertel an sich selbst: „Was mache ich bloß falsch?“, fragt sie. Für ihren zweieinhalb Jahre alten Sohn findet sie seit mehr als einem Jahr keinen Krippenplatz. Eine Unterbringung in der Tagespflege könne sich die Geringverdienerin nicht leisten. Unter anderem wegen Betroffenen wie Jacqueline R. hat eine...

  • Stade
  • 25.03.15
  • 255× gelesen
Panorama

Nach Todesfall: Peters’ Gasthaus schließt

tp. Drochtersen. Die Kehdinger Traditionsgaststätte Peters’ Gasthaus, Ritschermoor 28, in Drochtersen schließt für immer ihre Pforten. Grund ist der Tod des Gastwirtes Hans-Wilhelm Peters, der vor wenigen Tagen im Alter von 64 Jahren verstarb. Hans-Wilhelm Peters hinterlässt zwei erwachsene Kinder aus erster Ehe sowie seine zweite Ehefrau, mit der er zwei kleine Kinder und einen erwachsenen Adoptivsohn hat.

  • Drochtersen
  • 20.03.15
  • 894× gelesen
Wirtschaft
Demonstrierten stellvertretend für rund 50 Mitarbeiter des Heimes der Jung-Stiftung (v. li.): Claudie Wichers, Monika Kühn, Ina Helmke und Andrea Dombrowski
2 Bilder

Job-Angst bei den Stiftungs-Mitarbeitern

Ernst und Claere Jung-Stiftung chließt im Jahr 2016 Alten- und Pflegeheim am Benedixweg s tp. Stade. "Lasst uns nicht im Regen stehen!", prangte auf einem Transparent, das Mitarbeiter des Senioren- und Pflegeheims der Ernst und Claere Jung-Stiftung am Benedixweg in Stade am Freitag bei einer Mahnwache hochhielten. Grund zur Sorge bereitet den rund 50 Mitarbeitern die von der Jung-Stiftung beschlossene Schließung der Einrichtung im Jahr 2016 aufgrund eines teuren Sanierungsstaus. Die...

  • Stade
  • 03.02.15
  • 389× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.