Die letzte Zeitung - WOCHENBLATT-Austräger Adelbert Schürer (83) hört auf

Verteilte das WOCHENBLATT über 20 Jahre lang
zuverlässig in der Hermann-Burgdorf-Straße: 
Adelbert Schürer
  • Verteilte das WOCHENBLATT über 20 Jahre lang
    zuverlässig in der Hermann-Burgdorf-Straße:
    Adelbert Schürer
  • Foto: archiv
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Buchholz. WOCHENBLATT-Austräger Adelbert Schürer hat in dieser Woche seine letzte Zeitung ausgetragen. Mehr als 20 Jahren brachte der 83-Jährige rund 275 WOCHENBLATT-Ausgaben zuverlässig zu ihren Lesern rund um die Hermann-Burgdorf-Straße in Buchholz.
Eigentlich hatte seine Tochter Annika damals mit dem Zeitungsaustragen angefangen. Als sie umzog, übernahm der Elektromaschinenbauer ihre Tour. „Nach dem Motto ‚Papa macht das schon‘“, schmunzelt Adelbert Schürer. Jeden Mittwoch war er seitdem bei Wind und Wetter rund zwei Stunden zu Fuß mit dem Anhänger unterwegs, bis die letzte Zeitung verteilt war.
Von vielen Lesern wurde er bereits erwartet. „Wir sind über die Jahre gute Bekannte geworden“, sagt Adelbert Schürer, der sich stets die Zeit für ein kurzes Pläuschchen nahm. Er habe ein gutes Verhältnis zu den WOCHENBLATT-Empfängern. „Vor allem zu den älteren Damen“, lacht Schürer.
Wirklich schwer fällt ihm der Abschied dennoch nicht. „Über zwanzig Jahre habe ich das WOCHENBLATT ausgetragen, das ist eine lange Zeit. Jetzt reicht es“, so Adelbert Schürer. Er möchte sich nun stärker um seine Ehefrau Helma (75) kümmern, die schwer krank ist. Und auch für seine Familie, seine Kinder Annika und Axel sowie seinen Enkel Mats, hat er nun mehr Zeit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen