"TOYIN": Aus dem Traum in die Illegalität
Erstlingswerk von Buchholzer Hobbyautorin Joana Wolf

Autorin Joana Wolf mit ihrem ersten Buch
  • Autorin Joana Wolf mit ihrem ersten Buch
  • Foto: Sheema-Verlag
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Gleich mit ihrem ersten Roman hat Joana Wolf ins Schwarze getroffen: Das Erstlingswerk "TOYIN - Zurück ist keine Option" der Buchholzer Autorin wurde von den Lesern sehr gut aufgenommen. "Ich bin total glücklich über das Debut", sagt Joana Wolf.

In dem Buch geht es um die nigerianische Studentin Toyin, die voller Träume und viel Ehrgeiz auf der Durchreise in die USA nach Deutschland kommt. Dort - in Hamburg - verliebt sie sich und schwebt im siebten Himmel, bis sie die fremdenfeindlichen Eltern ihres Freundes kennenlernt. Als sie noch einen verhängnisvollen Fehler macht, wird sie plötzlich als Illegale angesehen. "Es geht um die Themen Bewusstsein, Selbstverwirklichung und das Zusammenbringen von Gegensätzen", sagt die Autorin.

Unterstützung vom lokalen Buchhandel

Joana Wolf freut sich, dass vor allem der lokale Buchhandel sie und andere Autoren in den vergangenen Wochen so stark unterstützt hat. "Ich empfehle, Bücher direkt in den lokalen Buchhandlungen zu kaufen", sagt die Autorin. Ob sie weitere Bücher schreiben wird, steht derzeit noch nicht fest.
• "TOYIN – Zurück ist keine Option", Sheema-Verlag, 356 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 978-3-948177-03-4.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen