SV Holm-Seppensen: Vorsitzende Karin Iske wiedergewählt

Vorstand und Geehrte des SV Holm-Seppensen: (hinten, v. li.) Dierk Ulber, Brigitta Voigt, Rainer Hauenschild, Vorsitzende Karin Iske, Gisela Boldt, Burkhard Vetter und Carola Winkler sowie (vorn, v. li.) Susan Eisenberg, Irmgard Kausch und Sabrina Hoffmann
  • Vorstand und Geehrte des SV Holm-Seppensen: (hinten, v. li.) Dierk Ulber, Brigitta Voigt, Rainer Hauenschild, Vorsitzende Karin Iske, Gisela Boldt, Burkhard Vetter und Carola Winkler sowie (vorn, v. li.) Susan Eisenberg, Irmgard Kausch und Sabrina Hoffmann
  • Foto: SV Holm-Seppensen
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Holm-Seppensen. Karin Iske bleibt Vorsitzende des SV Holm-Seppensen. Auf der Mitgliederversammlung im Kulturbahnhof wurde sie jüngst in ihrem Amt bestätigt.
Die Mitgliederzahlen haben sich gut entwickelt, berichtete Iske. Erstmals hat der Verein mehr als 700 Mitglieder. Großen Anteil daran habe die Sparte der sechs- bis achtjährigen Fußballer, die einen erheblichen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen hatte.
2. Vorsitzender Burkhard Vetter berichtete den Mitgliedern anhand eines Modells über den Sportplatzneubau des SV. Die Planungen für den Neubau am Tostedter Weg (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) sollen in diesem Jahr so weit vorangetrieben werden, dass der Bau im kommenden Jahr umgesetzt werden kann.
Für ihre besonderen Verdienste um den Verein wurden Susan Eisenberg und Irmgard Kausch ausgezeichnet. Eisenberg ist seit 25 Jahren Mitglied und hat die Akrobatik-Gruppe Girls als Trainerin weit über die Grenzen von Buchholz hinaus bekannt gemacht. Kausch beendete in diesem Jahr nach 35 Jahren ihre Tätigkeit als Übungsleiterin in der Aerobic-Sparte des SV Holm-Seppensen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.