Frerk Meyer folgt auf Gabriele Wenker
Buchholz: Wechsel an der Spitze der Ratsfraktion der Grünen

Frerk Meyer (v. li.) wurde zum Nachfolger von Gabriele Wenker gewählt. Sein Stellvertreter ist Kaj Zinnecker
  • Frerk Meyer (v. li.) wurde zum Nachfolger von Gabriele Wenker gewählt. Sein Stellvertreter ist Kaj Zinnecker
  • Foto: Grüne
  • hochgeladen von Oliver Sander

os/nw. Buchholz. Wechsel an der Spritze der Ratsfraktion der Grünen im Buchholzer Stadtrat: Frerk Meyer (53) wurde einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Er folgt auf Gabriele Wenker (60), die ihr Amt - wie am Anfang der Wahlperiode bereits geplant - in jüngere Hände geben wollte. Meyer zur Seite steht sein Stellvertreter Kaj Zinnecker (31).
Gabriele Wenker, die mehr als 15 Jahre Fraktionsvorsitzende war, blickte auf viele Erfolge zurück: "Die Einführung des Buchholz Busses, die Förderung von Maßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung und die Förderung von E-Fahrrädern sind nur einige unserer Erfolge." Jetzt sei es an der Zeit, den Stab weiterzugeben. "Mit Frerk Meyer und Kaj Zinnecker stehen engagierte Grünen-Politiker in der ersten Reihe", betont Wenker.
Der neue Fraktionsvorstand möchte die bisherige Arbeit fortführen und setzte seine Schwerpunkte auf die Begrünung von Flächen, den Artenschutz und den weiteren Ausbau der Radinfrastruktur. "Seit Jahren ist es mir ein Anliegen, einen Radschnellweg entlang der Bahn von Sprötze nach Buchholz zu schaffen", erklärt Frerk Meyer. Kaj Zinnecker will als finanzpolitische Sprecher der Partei darauf achten, dass der ökologische Umbau von Buchholz den finanziellen Rahmen der Stadt nicht sprengt.
Wie berichtet, hatte jüngst auch die Ratsfraktion der SPD ihren Vorsitzenden ausgetauscht: Frank Piwecki folgte auf den langjährigen Fraktionschef Wolfgang Niesler.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.