Große Erdbewegungen für den Neubau

An der Waldschule finden derzeit umfangreiche Erdarbeiten statt
2Bilder
  • An der Waldschule finden derzeit umfangreiche Erdarbeiten statt
  • hochgeladen von Oliver Sander

Buchholz: Bauarbeiten für den 8,4-Millionen-Anbau an der Waldschule sind  in vollem Gang / Anbau soll Ende 2019 fertig sein

os. Buchholz. Diese Baugrube ist imposant: Die Sommerferien werden genutzt, um die Bauarbeiten für den Anbau an der Grund- und Oberschule Waldschule an der Parkstraße in Buchholz voranzutreiben. Nachdem mehr als 70 Bäume für das Neubauvorhaben gefällt werden mussten (das WOCHENBLATT berichtete), finden derzeit die Erdarbeiten statt. Zudem werden die ersten Leitungen in den Boden gelegt.
Wie berichtet, wird nach den Plänen des Hamburger Architektenbüros "H2K" von Jan Hübener und Enrico Kleinke eine dreistöckiger Neubau mit 18 Klassenräumen, jeweils sechs Funktions- und Gruppenräumen sowie drei Besprechungszimmern gebaut. Die Investitionssumme liegt bei rund 8,4 Millionen Euro. Die jetzige Waldschule mit rund 650 Schülern platzt aus allen Nähten.
Bis Ende des Jahres soll laut Buchholz' Stadtsprecher Heinrich Helms die Ausschreibung für den Hochbau abgeschlossen sein. Wenn alles glattläuft, soll der Neubau an der Waldschule Ende 2019 eingeweiht werden.

An der Waldschule finden derzeit umfangreiche Erdarbeiten statt
So soll der Neubau nach Fertigstellung aussehen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.