Attraktives Programm in runderneuertem Saal
Empore in Buchholz bietet bis Anfang Januar 109 Veranstaltungen / Rund 200.000 Euro investiert

Sven Ratzke wird für seine Hommage an David Bowie international gefeiert. Im Oktober gastiert er in Buchholz
3Bilder
  • Sven Ratzke wird für seine Hommage an David Bowie international gefeiert. Im Oktober gastiert er in Buchholz
  • Foto: Dennis Veldmann
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Wenn das Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore jetzt in seine neue Spielzeit startet, geschieht das in einem runderneuerten Saal: In der Sommerpause wurden ein neuer Vorhang und farblich dazu passende Stühle installiert. Zusätzlich hat die Empore gemeinsam mit einem Gutachter an der Akustik gearbeitet. Spezielle Akustikplatten an den Seiten- und Rückenwänden sorgen dafür, dass der Schall länger im Saal gehalten wird. Insbesondere bei Theateraufführungen und klassischen Konzerten soll sich der Klang deutlich verbessern. Zusammen mit dem neuen Parkett investiert die Empore im vergangenen und diesem Geschäftsjahr rund 200.000 Euro in die Infrastruktur des Hauses.
"Wir wollen unsere Stellung als wichtigster und meistbesuchter Veranstaltungsort der Region halten und für die Zukunft sichern", erklärt Empore-Geschäftsführer Onne Hennecke. "Dazu gehört nicht nur ein attraktives und abwechslungsreiches Kulturangebot, sondern auch eine hohe Qualität des Theater- und Konzertsaals." Eingeweiht wird der frischrenovierte Saal mit dem ausverkauften klassischen Konzert des Pianisten Haiou Zhang und dem Kammerorchester Berlin in Kooperation mit der Sparkasse Harburg-Buxtehude am 30. August.
In der Folge bietet die Empore ein attraktives Programm, das bis Januar zunächst 109 Veranstaltungen bietet. Einige Höhepunkte sind das Doppelkonzert des Musicalstars Alexander Klaws am 3. und 4. Oktober, die Buchholz-Premiere der Bagaluten-Truppe von Torfrock am 21. November und der Auftritt von Heinz Strunk am 3. Dezember. Gleich drei Mal - einmal auf Plattdeutsch, zweimal auf Hochdeutsch - spielt das Ohnsorg-Theater mit Heidi Mahler des Stück "Ein Mann mit Charakter". Befragt nach seinem persönlichen Favoriten, gibt sich Programmmacher Hennecke als Fan von David Bowie zu erkennen: Das beste ihm bekannte Tribute an den früh verstorbenen Musiksuperstar komme von dem deutsch-niederländischen Entertainer und Sänger Sven Ratzke. "Ich habe sehr lange gebaggert, bis er mit seinem in Berlin und Amsterdam gefeierten Bowie-Abend Zeit für uns hatte", berichtet Hennecke. Am Donnerstag, 24. Oktober, kreiert Ratzke mit seiner Band einen eigenen schillernden Charakter nach bester Bowie-Art: Starman.
Das neue Programmheft ist u. a. bei der Emporekasse (Breite Str. 10) erhältlich und liegt an vielen weiteren Vorverkaufsstellen aus. Es wird auf Wunsch auch versendet, ein Anruf unter Tel. 04181-297878 genügt. Das Programm ist auch unter www.empore-buchholz.de einsehbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.