"Tag des Handballs" und 111-jähriges Vereinsjubiläum von Buchholz 08 werden in der Innenstadt gefeiert
Zwei Anlässe - ein Fest

Freuen sich auf den "Tag des Handballs": die Mit-Organisatoren Hartmut Kleinknecht (li.) und Holger Petruschke
  • Freuen sich auf den "Tag des Handballs": die Mit-Organisatoren Hartmut Kleinknecht (li.) und Holger Petruschke
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Die Idee ging von der Handballabteilung des TSV Buchholz 08 aus: Die dritte Auflage des "Tags des Handballs" und das 111-jährige Vereinsjubiläum sollten so kombiniert werden, dass möglichst viele Menschen teilnehmen können. Gesagt, getan: Am Samstag, 31. August, findet die Veranstaltung an zwei Plätzen in der Innenstadt statt - auf dem Peets Hoff sowie auf der Rathauswiese.
Die beiden ersten Auflagen des "Tags des Handballs" führten die Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten in der Nordheidehalle durch, der Heimspielstätte der Zweitliga-Handballerinnen. "Wir wollten dieses Mal, im Jahr des Vereinsjubiläums von 08, ein anderes Publikum ansprechen und haben uns deshalb entschieden, in die Innenstadt zu gehen", erklärt Holger Petruschke, stv. Vorsitzender der 08-Handballsparte. Das Organisationsteam mit Petruschke, Steve Reising, Lars Peters, Christine Wetzel-Recht und Daniela Petruschke will sich mit der Großveranstaltung für die Unterstützung von Verein und Sponsoren in den vergangenen Jahren bedanken und zugleich Werbung für den Sport machen - den Sport an sich und Handball im Speziellen. Seit 2016 besteht die Kooperation von 08 und den Handball-Luchsen, die Handballabteilung ist mit 300 Aktiven in 19 Teams hervorragend aufgestellt.
Für den "Tag des Handballs" wurde ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt (s. unten), in dem sich auf dem Innenstadtplatz Peets Hoff zwischen dem Famila-Markt und der Buchholz Galerie neben den Handballern auch andere Sparten des TSV Buchholz 08 vorstellen. Daneben hat Claudia König-Roy dort ein Mitmachprogramm mit handballspezifischen Spielen zusammengestellt. Den Auftakt macht ab 10 Uhr "Handball zum Anfassen" für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, die auf der Rathauswiese u.a. ein kleinen Handballturnier bestreiten. Auch Teilnehmer ohne Handballkenntnisse sind dazu herzlich eingeladen.
Auf dem Programm stehen nicht nur Vorführungen der Sportler. Ab 15.35 Uhr soll es in einer Podiumsdiskussion um die Zukunft des Sports in Buchholz gehen. Daran teilnehmen werden voraussichtlich die Vereinsvorsitzenden Lothar Hillmann (Buchholz 08) und Arno Reglitzky (BW Buchholz), ein Vertreter des Buchholzer FC und Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse.
Den krönenden Abschluss des "Tags des Handballs" bietet das "Red-White Dinner", zu dem jeder Interessierte eingeladen ist. Die Idee: Jeder bringt etwas für das große Buffet auf dem Peets Hoff mit - möglichst auch eine Sitzgelegenheit - und kleidet sich im besten Fall in den Vereinsfarben von Buchholz 08, nämlich rot und weiß. Für Musik sorgt dabei das Duo Eli Lohof und Elke Oppermann. Die Moderation der Veranstaltung übernehmen Holger Petruschke und Finn Siebert. 

Das Programm

Rathauswiese (Rathausplatz): 10 bis ca. 13.30 Uhr: "Handball zum Anfassen" für Kinder von acht bis zwölf Jahren

Peets Hoff:
10.15 bis 11 Uhr: Hockey
11.15 bis 11.45 Uhr: Fechten
11.45 bis 12.15 Uhr: Handball inklusiv
12.45 bis 13.15 Uhr: Showact
13.15 bis 13.45 Uhr: Turnen
13.45 bis 14.15 Uhr: Showact
14.15 bis 14.45 Uhr: Handballjugend
14.45 bis 15 Uhr: Showact
15 bis 15.20 Uhr: Ehrung der Handball-Staffelmeister
15.20 bis 15.35 Uhr: Showact
15.35 bis 16.15 Uhr: Podiumsdiskussion "Sport 2030 in Buchholz - Wo geht es hin?"
16.15 bis 16.45 Uhr: Gesundheitssport
17.15 bis 18.15 Uhr: Dance Explosion
18.30 bis 22.30 Uhr: Red-White Dinner
19.30 bis 22 Uhr: Konzertduo Eli Lohof / Elke Oppermann Das Programm

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.