Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Intuition statt Bequemlichkeit

Andreas Kakerbeck mit seinem Buch

Andreas Kakerbeck schreibt Buch zur Berufswahl

(os). "Ich möchte anderen Menschen Mut machen, in sich hineinzuhorchen und ihren Wunschberuf zu finden". Das sagt Autor Andreas Kakerbeck (60), der jetzt nach drei Jahren Vorbereitungs- und Recherchezeit sein Buch "Die beste Entscheidung meines Lebens - Warum Sie bei der Berufswahl Ihrer Intuition folgen sollten" herausgebracht hat. Darin hat Kakerbeck zwölf Personen interviewt, die aus ihrem ursprünglichen Beruf ausgeschieden sind und sich komplett neu orientiert haben.
Auslöser für das Buch war die selbstkritische Frage, ob Kakerbeck selbst sein Berufsleben noch einmal so gestalten würde wie er es gemacht hat. Eine Frage, die der Diplom-Kaufmann klar mit "Nein" beantwortet. "Wenn ich nach meiner Intuition gegangen wäre, dann wäre ich Croupier geworden", sagt der Autor. Stattdessen studierte er BWL und arbeitete dann bis zu seinem Vorruhestand vor vier Jahren mehr als 25 Jahre bei einer großen Versicherung, bei der er für die Betriebsorganisation und die Planung der Arbeitsabläufe zuständig war.
Nach langen Recherchen fand Andreas Kakerbeck, der in der vergangenen Ratsperiode für die CDU Buchholz 15 Monate im Stadtrat saß, zwölf Personen, die ihren Beruf an den Nagel gehängt haben. Darunter war ein Top-Manager, der den Dienst quittierte und stattdessen Flugbegleiter wurde. "Ich möchte mit dem Buch Menschen Mut machen, den Beruf zu wechseln, wenn ihr Bauchgefühl ihnen sagt, dass der Beruf falsch ist", betont der Autor. Zudem wolle er einen Appell an Jugendliche und deren Eltern richten: "Mache eine Ausbildung auf keinen Fall, nur weil sie bequem ist."
• Andreas Kakerbeck: "Die beste Entscheidung meines Lebens - Warum Sie bei der Berufswahl Ihrer Intuition folgen sollten"; Verlag: tredition; 12,99 Euro; ISBN: 978-3-7469-7553-5.