CDU Buchholz

Beiträge zum Thema CDU Buchholz

Politik
So stellt sich das Planungsbüro Evers und Küssner das neue Wohngebiet in Dibbersen vor

Anwohner machen gegen Neubaugebiet in Dibbersen mobil / 54 Wohneinheiten auf 3,2 Hektar.
Neubaugebiet in Dibbersen: "Die Stadt Buchholz verschließt die Augen"

mum. Dibbersen. Ende 2018 berichtete das WOCHENBLATT erstmals über das Neubaugebiet "Sonnenberg" in Dibbersen. Nun regt sich Protest im Ort. Allerdings endet die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung am kommenden Freitag, 31. Juli. Konkret geht es um eine etwa 3,2 Hektar große Fläche am südwestlichen Ortsrand von Dibbersen, südlich der Dangersener Straße und östlich der Straße Sonnenkamp. 54 Wohneinheiten könnten entstehen. Nachdem CDU-Ratsherr Jan Bauer das Gebiet ins Spiel gebracht hatte,...

  • Buchholz
  • 28.07.20
Politik
Setzen auf einen breiten 
Konsens: Sophie Arps ...
  2 Bilder

CDU: "Buchholz 2025plus" zügig umsetzen

os. Buchholz. Die Buchholzer Christdemokraten machen sich dafür stark, das Projekt "Buchholz 2025plus" zügig durchzusetzen. Das erklärten die CDU-Ortsvereinsvorsitzende Sophie Arps und Fraktionsvorsitzender Stefan Menk im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Wie berichtet, sieht das Projekt bis zu 1.500 Wohneinheiten im Osten der Stadt sowie den Bau einer Ostumfahrung vor. Der WOCHENBLATT-Bericht über die sanierungsbedürftige Brücke an der Bendestorfer Straße habe noch einmal die Verkehrsprobleme in...

  • Buchholz
  • 17.06.20
Politik

CDU Buchholz: Handlungsfähigkeit sichern

os. Buchholz. Welche kurzfristigen Maßnahmen sieht die Buchholzer Stadtverwaltung vor, um die finanzielle Handlungsfähigkeit in diesem Jahr soweit wie möglich zu sichern? Und wann rechnet die Verwaltung damit, der Politik Entscheidungsgrundlagen für Haushaltsbeschlüsse über absehbar notwendige Einsparungen vorzulegen, um die Kernaufgaben - Infastruktur, Schulen, Kitas, Straßen - zu sichern? Diese Fragen hat Stefan Menk, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion, an die Stadtverwaltung gestellt. Die...

  • Buchholz
  • 14.04.20
Politik
Vom Stellvertreter zum Vorsitzenden: Stefan Menk

Buchholz: Menk übernimmt den CDU-Fraktionsvorsitz

os. Buchholz. Veränderung im Buchholzer Stadtrat: Stefan Menk (37) ist neuer Vorsitzender der CDU-Fraktion. Der Unternehmenskundenberater der Sparkasse Harburg-Buxtehude folgt auf Andreas Eschler, der sein Amt aus beruflichen Gründen abgab. Menk war bislang Eschlers Stellvertreter und hatte bereits in den vergangenen Monaten immer mehr Aufgaben von ihm übernommen. Neuer stv. Fraktionsvorsitzender ist Jan Bauer, Eschlers Sitz im Verwaltungsausschuss übernimmt CDU-Ratsherr Michael Kittlitz....

  • Buchholz
  • 25.01.20
Politik
Kann hier ein Neubaugebiet entstehen? Dieses Areal zwischen der Bebauung an der Bremer Straße (li.) und dem Schulzentrum am Kattenberge (re.) soll in die Überlegungen einbezogen werden
  2 Bilder

Prüfauftrag für neue Wohngebiete: "Buchholz soll wachsen"

os. Buchholz. Nachdem sie bereits einen Prüfauftrag zur Ausweisung weiterer Gewerbeflächen im Buchholzer Stadtgebiet an die Verwaltung gestellt hat (das WOCHENBLATT berichtete), hat die CDU-Ratsfraktion jetzt einen Antrag zur Ausweisung neuer Baugebiete gestellt. Die FDP-Ratsfraktion hat den Antrag ebenfalls unterschrieben. Die Verwaltung wird gebeten, einen Vorschlag zu machen, wo zusätzliche Baugebiete für Ein- und Mehrfamilienhäuser entstehen können. U. a. sollen die Flächen an der Bremer...

  • Buchholz
  • 14.01.20
Politik
Sophie Arps und ihr Vorgänger Christian Horend

CDU-Ortsverein Buchholz wählte neuen Vorstand
Sophie Arps folgt auf Christian Horend

os. Buchholz. Der CDU-Ortsverein Buchholz wird künftig von Sophie Arps (34) geleitet. Auf der Mitgliederversammlung wurde sie jüngst zur Nachfolgerin des langjährigen Vorsitzenden Christian Horend gewählt, der sich nicht wieder zur Wahl gestellt hatte. Den Buchholzer Vorstand komplettieren Arps' Stellvertreter Jonas Becker, Michael Kittlitz (Geschäftsführer), Kai Erhorn (Schatzmeister), Sigrid Spieker (Schriftführerin), Philipp Brombach (Mitgliederbeauftragter) sowie die Beisitzer Ilka Stenzel...

  • Buchholz
  • 07.12.19
Politik
Die pink schraffierte Fläche am Haberkamp in Vaensen soll ebenfalls geprüft werden

"Die Nachfrage ist da"
CDU: Neue Gewerbegebiete in Buchholz ausweisen

os. Buchholz. Jüngst erfolgte der Spatenstich für den TIP Innovationspark Nordheide, in dem auf einer Fläche von 25 Hektar neben hochinnovativen Unternehmen auch klassisches Gewerbe Platz finden soll (das WOCHENBLATT berichtete). Wenn es nach der Buchholzer CDU geht, ist der TIP noch lange nicht das letzte Gewerbegebiet in der Nordheidestadt. Die Ratsfraktion hat einen Prüfauftrag an die Stadtverwaltung gerichtet, ob drei Grundstücke im Stadtgebiet für Gewerbeansiedlungen in Frage kommen. "Die...

  • Buchholz
  • 15.11.19
Politik
Streben mehr in die Öffentlichkeit: Christian Horend (li.) und 
Frank Thöle-Pries

Buchholz: Frank Thöle-Pries will die Öffentlichkeitsarbeit stärken
Er soll der CDU ein Gesicht geben

os. Buchholz. Frei nach dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" will der CDU-Ortsverband Buchholz seine Öffentlichkeitsarbeit stärken. Dafür haben die Christdemokraten den Projektmanager und Unternehmensberater Frank Thöle-Pries gewonnen, der den Vorstand verstärkt und sich auch in der Kreis-CDU einbringen wird. "Es ist wichtig, mit den Menschen stärker in Kontakt zu treten", betont Thöle-Pries, der seit Februar 2018 Mitglied der CDU Buchholz ist. Man wolle in den Themen nah am Bürger sein und...

  • Buchholz
  • 15.05.19
Panorama
Andreas Kakerbeck 
mit seinem Buch

Intuition statt Bequemlichkeit

Andreas Kakerbeck schreibt Buch zur Berufswahl (os). "Ich möchte anderen Menschen Mut machen, in sich hineinzuhorchen und ihren Wunschberuf zu finden". Das sagt Autor Andreas Kakerbeck (60), der jetzt nach drei Jahren Vorbereitungs- und Recherchezeit sein Buch "Die beste Entscheidung meines Lebens - Warum Sie bei der Berufswahl Ihrer Intuition folgen sollten" herausgebracht hat. Darin hat Kakerbeck zwölf Personen interviewt, die aus ihrem ursprünglichen Beruf ausgeschieden sind und sich...

  • Buchholz
  • 05.01.19
Politik
Scheidet aus: Christian Horend
  2 Bilder

Wechsel im Buchholzer Stadtrat: Beecken für Horend

os. Buchholz. Dieser Wechsel kommt für Außenstehende überraschend: Christdemokrat Christian Horend (45) hat mit Schreiben vom 22. November sein Mandat im Buchholzer Stadtrat niedergelegt. Sein Mandat soll in der Haushaltssitzung am Freitag, 7. Dezember, an Simon Beecken (51) übergehen. Sein Rückzug aus dem Buchholzer Stadtrat diene rein seiner terminlichen Entlastung, begründet Christian Horend seine Entscheidung. "Ich habe mit keinem Parteikollegen gebrochen, es ist auch sonst nichts...

  • Buchholz
  • 27.11.18
Politik
So sieht der erste Entwurf für das neue Wohngebiet in Dibbersen aus

Neubaugebiet in Dibbersen?

CDU stellt Antrag für 2,8-Hektar-Areal an der Dangersener Straße / Umsetzung durch die Volksbank os. Dibbersen. Um der anhaltenden Nachfrage nach neuem Wohnraum in Buchholz nachzukommen, soll in Dibbersen ein Neubaugebiet für ca. 35 bis 45 Wohneinheiten entstehen. Das hat die CDU-Fraktion beantragt. Über die Pläne wird erstmals im Dibberser Ortsrat am Mittwoch, 17. Oktober, ab 19 Uhr im Gasthaus Frommann (Harburger Str. 8) diskutiert. Entwickelt werden soll ein rund 2,8 Hektar großes Areal...

  • Buchholz
  • 02.10.18
Politik
Sie diskutierten mit CDU-Mitgliedern und interessierten Bürgern: (v. li.) Jonas Becker (Vorsitzender Junge Union), Sophie Arps und Georg Kartzig (Vorsitzender Senioren-Union)

CDU Buchholz: Erst Verkehrskonzept, dann Wohnbebauung

os. Buchholz. Bei einem Workshop für Mitglieder und interessierte Bürger hat die Buchholzer CDU Anforderungen an eine künftige Umgehungsstraße erarbeitet. Rund 30 Teilnehmer kamen jüngst ins ISI-Zentrum der WLH an der Bäckerstraße. Fazit: Die CDU favorisiert eine östliche Umgehung mit der Querung beider Bahnlinien. Diese müsse von den Bürgern als deutliche Alternative wahrgenommen werden, um die Innenstadt zu entlasten, erklärt Sophie Arps, stv. Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Buchholz. „Wir...

  • Buchholz
  • 12.07.17
Politik

Buchholz: CDU will Entwicklungsgesellschaft wieder auflösen

os. Buchholz. Knapp zwei Jahre nach der Gründung soll die städtische „Grundstücksverwaltungs- und Entwicklungsgesellschaft AÖR“ in Buchholz wieder abgewickelt werden. Das hat die CDU-Ratsfraktion beantragt. Die Gesellschaft sei vor allem gegründet worden, um Erträge aus der Entwicklung und Vermarktung neuer Gewerbeflächen mit Aufwendungen aus vorherigen Entwicklungen ertragsneutral zu verrechnen und den kommunalen Haushalt nicht zu belasten. „Dieser erste Zweck ist nicht vollumfänglich...

  • Buchholz
  • 14.12.16
Politik
"Die CDU braucht wieder Ansprechpartner für die Bürger": Christian Horend (li.) und Jan Bauer

"CDU darf sich nicht wegducken"

Christdemokraten wollen in der kommenden Ratsperiode offensiver auftreten / "Wir müssen wieder Ansprechpartner sein" os. Buchholz. „Wir müssen uns offensiver einbringen und brauchen eine bessere Außendarstellung. Es kann nicht sein, dass sich die CDU wegduckt!“ Das sagen Christian Horend, Vorsitzender des Buchholzer CDU-Ortsverbandes, und Geschäftsführer Jan Bauer vor der kommenden Ratsperiode, die am gestrigen Dienstag mit der konstituierenden Ratssitzung begann. Bauer und Horend sind zwei...

  • Buchholz
  • 15.11.16
Politik

CDU beantragt Mittel für Ostring-Planung

os. Buchholz. Die CDU-Ratsfraktion fordert die Stadtverwaltung in einem Antrag auf, Planungsmittel für den Ostring in den kommenden Haushalt einzustellen. Zwar müsse zunächst die Gerichtsentscheidung zur umstrittenen Umgehungsstraße abgewartet werden, man gehe aber von einem positiven Signal aus, erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Andreas Eschler: „Unabhängig vom Ausgang des Gerichtsverfahrens werden finanzielle Mittel benötigt, um das Projekt weiter voranzutreiben. Jede unnötige Verzögerung...

  • Buchholz
  • 26.10.16
Politik

Buchholz: CDU und SPD stellen Kandidaten für die Kommunalwahl auf

os. Buchholz. Die Parteien in Buchholz gehen in die Endphase der Vorbereitungen für die Kommunalwahl am 11. September. Viele haben bereits ihre Listen aufgestellt, die vom WOCHENBLATT nach und nach vorgestellt werden. Den Anfang machen die beiden größten Rats-Parteien - die CDU und die SPD. Die Christdemokraten nominierten 43 Kandidaten im Alter zwischen 20 und 74 Jahren für die Kommunalwahl. Für den Stadtrat gehen in dieser Reihenfolge ins Rennen: Liste 1: Christian Horend, Sigrid Spieker,...

  • Buchholz
  • 01.06.16
Politik

Weiter Diskussion um den Baubetriebshof

Buchholzer CDU beantragt ein externes Gutachten, um das Unternehmen in die schwarzen Zahlen zu führen os. Buchholz. Die Haushaltssitzung des Buchholzer Stadtrates wird um einen spannenden Tagesordnungspunkt erweitert: Am Freitag, 4. Dezember, ab 16 Uhr in der Rathauskantine (Rathausplatz 1) beraten die Lokalpolitiker noch einmal über den Baubetriebshof (BBH). Eigentlich sollte bereits der Stadtrat in der vergangenen Woche über diesen Tagesordnungspunkt entscheiden, allerdings vertagten sich...

  • Buchholz
  • 02.12.15
Politik
Hat seines Lebensmittelpunkt jetzt in Berlin: Robert Ehrenpfordt

Ehrenpfordt legt Ratsmandat nieder

Buchholz: Christdemokrat arbeitet mittlerweile in Berlin / "Wenig Handlungsspielraum" für Lokalpolitiker os. Buchholz. Als er vor 14 Jahren erstmals in den Buchholzer Stadtrat einzog, war Robert Ehrenpfordt (33, CDU) mit 19 Jahren das bei Weitem jüngste Ratsmitglied. Jetzt legt der Vorsitzende des Finanzausschusses sein Mandat nieder. Grund: Seit 1. August arbeitet Ehrenpfordt als kaufmännischer Geschäftsführer des kommunalen Kita-Trägers "Kindergärten NordOst" in Berlin. "Die räumliche...

  • Buchholz
  • 14.10.15
Politik
Gibt sein Amt als CDU-Fraktionsvorsitzender ab: Klaus Gütlbauer
  2 Bilder

Klaus Gütlbauer tritt zurück

Andreas Eschler übernimmt Fraktionsvorsitz der Buchholzer CDU os. Buchholz. Klaus Gütlbauer (48) ist nicht mehr Vorsitzender der CDU-Fraktion im Buchholzer Stadtrat. Er habe sein Amt aus "rein familiären Gründen" niedergelegt, erklärte Gütlbauer gegenüber dem WOCHENBLATT. Der Rückzug habe nichts mit politischen Inhalten zu tun, betonte er. Sein Mandat als Ratsherr will Gütlbauer behalten. Nachfolger wird der bisherige Stellvertreter Andreas Eschler (29), der am Dienstag einstimmig gewählt...

  • Buchholz
  • 06.05.15
Politik

Noch anmelden für CDU-Bürgerklausurtagung

os. Buchholz. Die ersten Anmeldungen liegen vor, weitere Gäste sind willkommen: Zu seiner ersten "Bürgerklausurtagung" lädt der Buchholzer CDU-Ortsverein am Samstag, 24. Januar 2015, von 10 bis ca. 15 Uhr im ISI-Zentrum (Bäckerstr. 6) ein. Ziel ist es, gemeinsam die kommunalpolitischen Ziele der CDU Buchholz zu benennen. Die Ideen der Bürger sollen in das Programm für die Kommunalwahl 2016 einfließen. In moderierten Arbeitsgruppen (Themen: Finanzen, Verkehr, Wohnen & Gewerbe, Generation 60+,...

  • Buchholz
  • 20.01.15
Politik

Y-Trasse: CDU Buchholz gegen neue Varianten durch den Landkreis Harburg

os. Buchholz. Immer neue Varianten zur Y-Trasse sorgen für Gesprächsstoff im Landkreis Harburg. Die CDU Buchholz wendet sich gegen die sogenannte "Breimeier-Variante", die der Ingenieur für Eisenbahnwesen, Dr. Carsten Hein, jetzt in einer Studie für den Verkehrsclub Deutschland vorgelegt hat. Ziel dieser Variante ist es, die Bahn-Verkehre auf Bestandsstrecken umzuleiten und den Streckenneubau auf ein Minimum zu begrenzen. Was sich in der Theorie gut lese, habe in der Praxis massive...

  • Buchholz
  • 10.01.15
Politik

Warum ist die Buchholzer CDU abgetaucht?

Die größte Ratsfraktion verharrt seit Monaten in merkwürdiger Lethargie Auf ein Wort Buchholz stimmt der Mediation des Ostring-Verfahrens zu - ein SPD-Antrag. Die Verwaltung stellt ein Konzept vor, wie Radfahrer auf die Straße geführt werden können - ein Antrag der Buchholzer Liste. Die zeitnahe Entwicklung von Wohnbauflächen - ein FDP-Antrag. Wenn es um die wichtigsten Projekte in Buchholz geht, sind viele Ratsfraktionen aktiv, um die Nordheidestadt voranzubringen. Alle, bis auf eine, kann...

  • Buchholz
  • 04.11.14
Politik

CDU für weitere Häckselaktion

os. Buchholz. Für die Einführung einer zusätzlichen kostenfreien Häckselaktion im Frühling setzt sich die Buchholzer CDU-Ratsfraktion ein. Durch das von der Landesregierung beschlossene Verbot der Brenntage bestehe keine Möglichkeit mehr, größeren Strauch- und Baumschnitt auf dem eigenen Grundstück zu entsorgen. Nicht jeder Bürger habe die Möglichkeit, seinen Grünabfall selbst zur Deponie zu fahren. Durch eine zusätzliche Häckselaktion könne man wilde Gartenmüllablagerungen im Wald und in der...

  • Buchholz
  • 21.05.14
Politik
Wer die Internetseite der CDU Buchholz anwählt, erhält keine aktuellen Informationen

Lethargie bei der CDU

Auf ein Wort Was ist bloß mit der Buchholzer CDU los? Das fragen sich Beobachter der politischen Szene in der Nordheidestadt. Führten die Christdemokraten früher zum Teil kraftvolle Diskussionen und brachten Buchholz mit sinnvollen Anträgen und Projekten nach vorn, herrscht seit Monaten in der größten Ratsfraktion eine merkwürdige Lethargie. Dabei bietet die rot-bunte Ratsmehrheit genügend Angriffsflächen. Vorstöße der schwarzen wie vom stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Andreas Eschler...

  • Buchholz
  • 08.04.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.