Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Volks- und Schützenfest in Sprötze - viele Attraktionen für die Besucher! Hier feiern die Bewohner die Region gern

Das Königshaus (vorn, v.li.): Marco Lehmann, Wiebke Martens, Dirk Horstmann, Marlene Bartels, Traute Bartels und Harm Bartels sowie (hintere Reihe, v. li.) Florian Foth, Silvia Kröger und Peter Kröger
 
Das Vizekönigshaus (v.li.): Anette und Niels Weilendorf, das Vizekönigspaar Ilona und Jens Meyer, Magda und Wolfgang Maack sowie stehend Claas und Jessica Bartels
"Es war ein tolles Jahr. Wir hatten alle zusammen viel Spaß", sagt der noch amtierende Schützenkönig Dirk Horstmann vom Schützenverein Sprötze-Kakenstorf. Ein Dank geht vom Schützenkönig, der als Berufskraftfahrer tätig ist, an seinen Arbeitsgeber. Dieser hatte viele Teilnahmen an Schützenterminen möglich gemacht. "Mein Chef war früher im Schützenverein Trelde. Daher hatte er für die Termine, an denen ich teilnehmen wollte, Verständnis", so Dirk Horstmann.
Für die Aufgabe eines Schützenkönigs hatte er genügend Erfahrung gesammelt, denn 1996 und 2004 war er bereits Vize-Schützenkönig. An seiner Seite regierte Marlene Bartels. "Dirk hatte mich bereits vor einiger Zeit gefragt, falls er Schützenkönig werden würde, ob ich als seine Königin fungieren möchte, da er Junggeselle sei", sagt Marlene Bartels. Als es soweit war, hat sie natürlich sofort zugestimmt.
"Eigentlich ist Dirk ein Tanzmuffel. Doch während seiner Regentschaft haben wir an vielen Veranstaltungen von befreundeten Vereinen teilgenommen und Dirk hat sehr viel mit mir getanzt", lacht Marlene Bartels.
Sein eigener Königsball blieb dem Schützenkönig als etwas Besonderes in Erinnerung: Die Schützenhalle war mit verschiedenen Motiven wie Weihnachtsmarkt, Kegeln oder Spielmannszug geschmückt. Die Erklärung: Dirk Horstmann besucht gerne Weihnachtsmärkte, kegelt mit Freunden und musiziert im Spielmannszug seines Vereins.
Für das kommende Schützenfest in Sprötze-Kakenstorf wünscht er sich einen Nachfolger, der ebenso viel Vergnügen mit seinem Vizekönigshaus während des Regentschaftsjahres haben wird wie er selbst. Ferner sollten viele Gäste das Volks- und Schützenfest in Sprötze besuchen.

Die Sprötzer sind wieder in Feierlaune. Von Freitag bis Montag, 10. bis 13. August, findet das größte Volks- und Schützenfest statt. Über 5.000 Besucher kommen jährlich zu dieser beliebten Veranstaltung, die für alle Gäste etwas Unterhaltsames bietet. Darauf legen die Organisatoren aus dem Vorstand des Schützenvereins Sprötze-Kakenstorf großen Wert.
Auch wer ansonsten mit dem Schützenverein nicht so verbunden ist, kommt stets gerne nach Sprötze, um diese besondere Atmosphäre zu genießen.
Das viertägige Programm umfasst einen Festplatz mit Fahrgeschäften, die zu keinem anderen Fest in der Nordheide kommen. Über 20 Attraktionen, darunter drei Großfahrgeschäfte, stehen auf dem Festplatz.

Das vielfältige Programm:

Freitag, 10. August:
18 Uhr: Volksfest-After-Work im Palmengarten
19 Uhr: Gefallenenehrung am Ehrenmal in Sprötze
23 Uhr: Großer Zapfenstreich

Samstag, 11. August
14 Uhr: Schminkmobil für die Kinder
14 Uhr: Happy Hour der Schausteller (bis 15 Uhr 1 x zahlen, 2 x fahren)
14 Uhr: Beginn des Schießprogramms inklusive Bürgerschießen
21 Uhr: MEGA-Zeltfete mit DJ Fosca, dem Star des Megaparks auf Mallorca

Sonntag, 12. August
10 Uhr: Gottesdienst im Festzelt
11 Uhr: Großer Rodizio-Frühschoppen für die ganze Familie mit original brasilianischen Spezialitäten vom Grill, Salatbuffet und Früchten satt. Es spielt das Blasorchester Sprötze. Der Eintritt beträgt 17,50 Euro. Der Vorverkauf findet in der Volksbank Lüneburger Heide in Sprötze oder unter vorstand@sv-sproetze-kakenstorf.de statt.
14 Uhr: Beginn des Schießprogramms inklusive Bürgerschießen
14 Uhr: Kinderschützenfest mit Schminkmobil. Dieses ist am diesem Tag kostenfrei. Das Sammeln findet am Zelteingang statt.
14 Uhr: Ausschießen der Kinderkönige
15 Uhr: Kaffeetafel für jedermann im Festzelt
16.30 Uhr: Proklamation der Jugend-Könige im Festzelt

Montag, 13. August
9.45 Uhr: Gefallenenehrung am Ehrenmal in Kakenstorf
16 Uhr: Beginn des Schießprogramms inklusive Bürgerschießen
19.30 Uhr: Proklamation des neuen Schützenkönigs mit traditioneller Parade
20 Uhr: Tanz im Festzelt mit der Band "Euroline"
22.30 Uhr: Großfeuerwerk auf dem Sportplatz

Volksfest-After-Work im Palnen-Biergarten

"Mit Freunden feiern" - so lautet das Motto des größten Volks- und Schützenfests in der Region. Die Sprötzer Schützen laden am Freitag, 10. August, zum stimmungsvollen "Volksfest-After-Work" ein. Ab 18 Uhr steht der Palmen-Biergarten für den gemütlichen Feierabend zur Verfügung. Die Entspannung bei Cocktail, Bier oder Erfrischungsgetränk ist garantiert. Der Eintritt in den Palmen-Biergarten ist kostenlos.
Wer mit einer größeren Gruppe kommen und feiern möchte, kann sich die Plätze per Mail unter afterwork@sv-sproetze-kakenstorf.de reservieren.
Es gibt dort auch eine kostenlose Zugabe: Zu jedem Meter Bier spendieren die Veranstalter eine Fahrt in einem Karussell nach Wahl.