Der Mineralöl-Spediteur Wilfried Völksen geht in den Ruhestand
6.000.000 Kilometer "auf Achse"

Wilfried Friedrich Walter Völksen mit seinem Lkw  Fotos: Völksen
2Bilder
  • Wilfried Friedrich Walter Völksen mit seinem Lkw Fotos: Völksen
  • hochgeladen von Christoph Kunst

wd. Hedendorf. Eine Ära geht zu Ende: Nach mehr als 40 Jahren Selbstständigkeit als Mineralöl-Spediteur auf Achse und sechs Millionen Kilometern im Lkw geht Wilfried Völksen jetzt in Rente.
Seine Leidenschaft für große Fahrzeuge hatte er schon als Kind entdeckt. "Bereits als Sechsjähriger lernte er auf unserem Hof das Lkw fahren", erinnert sich sein Vater Karl-Heinz Völksen.
Zunächst absolvierte Wilfried Friedrich Walter Völksen nach dem Schulabschluss eine Ausbildung als Großhandelskaufmann in Hamburg und war als kaufmännischer Angestellter im elterlichen Betrieb und für die Firma BP tätig. Dann machte er sich mit einem Lkw als Mineralöl Spediteur im Großraum Norddeutschlands selbstständig. "Als Einzelkämpfer legte mein Sohn während seiner beruflichen Laufbahn mehr als sechs Millionen Kilometer zurück", betont sein Bruder Christian Völksen, der den Familienbetrieb, die Tankstellen Christian Völksen KG in Hedendorf, leitet. Das entspricht einer Strecke von mehr als 130 Mal um die ganze Erde. Wenn die Zeit es erlaubte, so ging Wilfried Friedrich Walter Völksen in den vergangenen Jahren mit seiner Frau Martina, mit der er seit mehr 25 Jahren verheiratet ist und die ihm all die Jahre zuverlässig zur Seite stand, auf Reisen. Außerdem widmete er sich stets seiner zweiten großen Liebe, den Oldtimern.
"Mein Bruder wird uns sicher noch im Betrieb mit Rat und Tat unterstützen sowie gemeinsam mit unserem Vater häufiger mit dem Tankwagen zu Oldtimertreffen fahren", sagt Christian Völksen.

Wilfried Friedrich Walter Völksen mit seinem Lkw  Fotos: Völksen
Das Tankwagenfahren gibt er doch nicht ganz auf: mit diesem Henschel Oldtimer wird Wilfried Völksen weiter auf Achse sein
Autor:

Nicola Dultz-Klüver aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen