tk. Buxtehude. Auch der Buxtehuder Kleinkunst-Igel startet nach der langen Corona-Zwangspause wieder mit seinem Programm: Am Sonntag, 4. Oktober, ist Willy Astor mit seinem Kabarettprogramm "Jäger des verlorenen Satzes" zu Gast auf der Halepaghenbühne (Konopkastr). Beginn: 19 Uhr.

Astor spürt dem nach, was in der deutschen Sprache vermutet oder auch vermisst wird. Als "Silbenfischer" und mit "Wortsgaudi" erzählt Willy Astor nach eigenem Bekunden "sinnlose Geschichten mit Tiefgang und Bedeutung". Er macht sich lustig, ohne zu verletzen, sagen Kritiker über sein Programm.

• Wichtig: Tickets für den Kabarettabend gibt es nur über das Kulturbüro der Hansestadt im Rathaus, ( 04161 - 501 23 45. Aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln verfügt die Halepaghenbühne derzeit nur über 175 Plätze. Ein Ticketverkauf am Vorstellungsabend findet nicht statt.

Gäste müssen eine halbe Stunde vor Beginn in der HPS-Aula sein. Die Sitzreihen werden aufgerufen. Snacks und Getränke werden derzeit nicht angeboten und die Garderobe ist geschlossen.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen