140. Rallycross in Buxtehude mit Belgischer Meisterschaft
Erstes Rennen der Saison auf dem Estering in Buxtehude

Der Estering startet mit der Belgischen Meisterschaft in die Saison
2Bilder
  • Der Estering startet mit der Belgischen Meisterschaft in die Saison
  • Foto: Estering
  • hochgeladen von Alexandra Bisping

ab. Buxtehude. Freunde des Rallycross kommen am Sonntag, 2. Juni, wieder voll auf ihre Kosten: Mit der Belgischen Meisterschaft startet der Estering in die Saison. Sie ist die erste von insgesamt drei Rennveranstaltungen in diesem Jahr, bei denen wieder viele internationale Fahrer dabei sein werden.

Mehr als 60 Teilnehmer haben sich bereits eingeschrieben, auch Deutschlands einziger Rallycross-Europameister Sven Seeliger wird mit seinem Fort Fiesta die Spannung auf dem Estering wieder kräftig anheizen. Ebenfalls dabei: die beiden Europameisterschaftsfahrer Pavel Vimmer und Josef Susta (beide Skoda Fabia) aus Tschechien sowie Magnus Dall (Renault Clio) aus Dänemark. Sie alle werden die Spannung hochhalten und den Gästen aus Belgien in der Kategorie der Fahrzeuge Super1.600 alles abverlangen.

Die meisten Teilnehmer tummeln sich in der Klasse der Fahrzeuge bis 2.000 ccm: In dieser Klasse werden mehr als 30 Fahrer erwartet, darunter bekannte Fahrer aus der deutschen Rallycross-Szene wie Ralph Wilhelm (Renault Clio), Dustin Völzer (Opel Manta), Heiko Paris (MG TF) und Erik Jockel (BMW E87). Glanz auf den Estering bringt die norwegische Amazone Camilla Antonsen mit ihrem Audi A1.

Außerdem am Start: die spektakulären Spezialcrosser, die mit ihren Mondfahrzeugen tiefe Spuren auf dem Schotter des Esterings hinterlassen werden.
ACN-Präsident und Lokalmatador Andreas Steffen sorgt für ein weiteres Highlight: Im Oktober wird die brandneue Rallycross Serie TitansRX Europe auf dem Estering gastieren. Aus diesem Anlass wird er am Sonntag gegen Mittag einen Boliden aus dieser Serie vorstellen. 

Da es sich um eine Ein-Tages-Veranstaltung handelt, werden am Sonntag alle Trainingseinheiten sowie sämtliche Vorläufe und Finales ausgetragen. Das Training beginnt um 8.15 Uhr, erste Qualifikationsrennen starten um 9.30 Uhr. Die actionreichen Finalläufe finden ab ca. 14.30 Uhr statt.

• Für Kinder bin einschließlich zwölf Jahre ist der Eintritt frei. Der Zuschauerbereich kostet 15 Euro, wer dem Fahrerlager noch einen Besuch abstatten möchte, ist mit 20 Euro dabei.

• Weitere Infos unter www.estering.de oder www.facebook.de/Estering.

Der Estering startet mit der Belgischen Meisterschaft in die Saison
Auch spektakulär: die Mondfahrzeuge der Spezialcrosser

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.