Anzeige

Neuer Name, neue Inhaberin
Antje Kleitke hat die Geestland-Apotheke von Bärbel Gollnick übernommen

Bei Antje Kleitke (re.) weiß Bärbel Gollnick ihre Apotheke in 
besten Händen
  • Bei Antje Kleitke (re.) weiß Bärbel Gollnick ihre Apotheke in
    besten Händen
  • Foto: wd
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

Aus der Geestland- wird die Wacholder-Apotheke: Zum 1. Mai hat Antje Kleitke die Apotheke in Apensen, Buxtehuder Str. 12, übernommen. Der Grund: Die bisherige Inhaberin Bärbel Gollnick plant, mittelfristig umzuziehen, und hat daher ihre Apotheke zum Verkauf angeboten. "Bis zum Umzug werde ich aber noch eine Zeit lang als Angestellte in der Apotheke bleiben, sodass sich für die Kunden nicht viel ändern wird", so Bärbel Gollnick. "Es wird einen schleichenden Übergang geben." Auch ihr Team wurde von Antje Kleitke übernommen, zusätzlich wurde eine neue Filialleiterin eingestellt.
Die neue Inhaberin plant kaum Veränderungen, das Leistungsspektrum und die Schwerpunktthemen Naturheilkunde, Pflanzenheilkunde und Homöopathie liegen Antje Kleitke, seit 2013 Inhaberin der Heide-Apotheke in Neu Wulmstorf, genauso am Herzen wie der früheren Chefin. "Ich möchte Gesundheit für die ganze Familie anbieten", so die zweifache Mutter, die ganz bewusst im ländlichen Bereich nach einer weiteren Apotheke geschaut hat. "Hier ist alles viel persönlicher als in der Großstadt."
Für Bärbel Gollnick ist es ein Segen, eine Nachfolgerin gefunden zu haben, der sie ihre Apotheke, Kunden und auch ihr Team gerne überlässt. "Mir sind die Apensener in den vergangenen acht Jahren doch sehr ans Herz gewachsen", sagt sie. "Bei Antje Kleitke weiß ich die Apotheke in besten Händen."

Autor:

Nicola Dultz-Klüver aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama

8. Mai: die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert steigt leicht auf 67,6 im Vergleich zu vor einer Woche

(ts). Im Landkreis Harburg sind am Samstag, 8. Mai,  288 Corona-Fälle registriert worden. Das sind vier Fälle weniger als vor einer Woche und zwei weniger als am Freitag. Seit Beginn der Pandemie wurden laut dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 6.340 Menschen im Landkreis Harburg positiv auf das Coronavirus getestet. Davon gelten inzwischen 5.945 Menschen als genesen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen ist leicht gestiegen. Der...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen