Die Gilde der Marktschreier belebt die Buxtehuder Innenstadt beim verkaufsoffenen Sonntag
Lautstarke gute Stimmung

Die "Blumen-Holländer" brachten jede Menge gute Laune und Blumen mit in die Innenstadt Fotos: sc
3Bilder
  • Die "Blumen-Holländer" brachten jede Menge gute Laune und Blumen mit in die Innenstadt Fotos: sc
  • hochgeladen von Saskia Corleis

sc. Buxtehude. Lautstark und immer einen flotten Spruch auf den Lippen: Das zeigte die Gilde der Marktschreier in der Buxtehuder Innenstadt. Für drei Tage waren sie in die Hansestadt gereist und mischten die Besucher und Kunden auch am verkaufsoffenen Sonntag in Buxtehude mit ihrer ansteckenden guten Laune auf.

Direkt am Anfang der Fußgängerzone begrüßte der "Blumen-Holländer" die Massen an Menschen. Angelockt durch das große Blumensortiment bildete sich eine große Traube rund um den Stand voller Orchideen und Blumenzwiebeln. Seit 57 Jahren ist der "Blumen-Holländer" unterwegs, besonders im Bremer Raum und auf dem Hamburger Fischmarkt. Schon vor längerer Zeit hatten die Kinder Antje van Schwamen und Michel Saarloos die Geschicke des "Blumen-Holländer" übernommen und versorgen nun Pflanzenfreunde. In Buxtehude kamen die großen Orchideen bei den vielen Besuchern gut an. "Wir sind sehr zufrieden", sagte Saarloos über die Buxtehuder Markttage.

Auch Hannes und Lesley Schmiedel waren extra für die Gilde der Marktschreier zum verkaufsoffenen Sonntag in die Hansestadt gekommen. Zusammen mit ihren Kindern Leon und Nina machten die Neu Wulmstorfer vor dem Stand von "Wurst-Achim" halt. Lange mussten sie auch nicht warten, bis sie eine Tüte voller verschiedener Wurst-Angebote überreicht bekamen. "'Wurst-Achim' ist so bekannt, da muss man einfach etwas kaufen", freute sich Lesley Schmiedel über das Angebot. Nach dem Besuch bei den Marktschreiern schlenderte die Familie weiter durch die Innenstadt.

Doch nicht nur draußen tummelten sich die Besucher, auch in den Geschäften war ordentlich Betrieb. "Wir haben deutlich mehr Besucher als im vergangenem Jahr", stellte Geschäftsführer Henning Schleemann vom Modehaus Stackmann fest. Auch an den Tagen vor dem verkaufsoffenen Sonntag sei der Kundenzulauf im Modehaus bereits sehr gut gewesen. Viele Kunden hätten den Freitag als Brückentag zum Shoppen und Bummeln genutzt.

• Auch im Gewerbegebiet waren die Türen der Geschäfte geöffnet. Dort zeigten die Kunden ebenfalls großes Interesse an den Angeboten, wie die untenstehenden Fotos beweisen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.