Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einstimmen aufs Fest - Weihnachtsmarkt in Ahlerstedt

Kerstin Müller-Brandt ist zum ersten Mal auf dem Weihnachtsmarkt in Ahlerstedt

sc. Ahlerstedt.

Ein buntes Programm gab es auf dem Weihnachtsmarkt in Ahlerstedt zu finden - Am ersten Adventswochenende verzauberten Buden den Platz vor der Kirche in einen gemütlichen und stimmungsvollen Markt. Trotz des regnerischen Wetter kamen viele Ahlerstedter zu ihrem traditionellen Weihnachtsmarkt. 
Für Groß und Klein kam die Weihnachtsstimmung mit verschiedenen Konzerte, Kasperletheater und dem Besuch des Weihnachtsmannes auf. An den Holzbuden gab es viele selbst gemachten Waren und leckeres Essen für die Gäste. 

Kerstin Müller-Brandt ist zum ersten Mal beim Ahlerstedter Weihnachtsmarkt dabei. Mit ihrem kleinen Laden "Kuschelblume" stellte sie ihre selbst gemachten weihnachtlichen Waren auf dem Markt aus. "Durch einen Bekannten bin ich auf den Markt gekommen", erzählte Müller-Brandt. Trotz dem sie aus Anderlingen kommt, kenne sie die Gegend um Ahlerstedt. "Mein Vater kam aus Otterndorf", sagte Müller-Brandt. Dadurch kenne sie einige hier auf dem Weihnachtsmarkt. Nächstes Jahr wäre sie wieder gerne dabei. "Mir gefällt die Atmosphäre des Marktes sehr gut". 

Zum ersten Mal spielte auch der Spielmannszug vom MTV Ahlerstedt sein Adventskonzert im Rahmen des Weihnachtsmarktes in der Kirche. Viele Zuhörer lauschten den Musikern beim Spielen von unterschiedlichen Liedern. Das Repertoire reichte von klassischen Weihnachtsliedern bis Musicalsongs.