Die ersten Schritte in die Selbstständigkeit

Seit einigen Jahren hegen Sie eine brillante Idee oder hatten Sie über Nacht einen Blitzeinfall? In der Nordheide gibt es viele Geschäfte und Unternehmen, die allesamt aus einer solchen, spontanen oder auch lange durchdachten Idee, zustande kamen. Wenn Sie von Ihrer Idee überzeugt sind, sollten Sie sich nicht scheuen, den Weg in die Selbstständigkeit zu wagen.

 Bauen Sie sich ein Standbein auf, dessen Stabilität schon bald für Ihre gesamte Zukunft sorgen kann.
Viele Menschen träumen davon, erfolgreiche mit der eigenen Geschäftsidee durchzustarten. Endlich selbst bestimmen, wann und wo gearbeitet wird. Vor allem aber wissen Sie zu jedem Zeitpunkt, für wen Sie all die Arbeit leisten. Nämlich für sich.
Doch welche Schritte sollten Sie gehen, wenn Sie nun endlich wirklich als Start-Up durchstarten möchten. Welche Wege sind unumgänglich, um einen Fuß in der Welt der Selbstständigkeit zufassen?

Tipp: Niemand erwartet von Ihnen, dass Sie von heute auf morgen in die Selbstständigkeit aussteigen. Haben Sie einen festen, stabilen Job, können Sie sich bei sevdesk.de einige Informationen über die nebenberufliche Selbstständigkeit einholen.


Der Businessplan als überzeugendes Mittel

Für Gründerinnen und Gründer dreht sich in den ersten Monaten der Selbstständigkeit alles um den Erfolg des Business. Doch wie kann diese erreicht werden? Wie bekommen Sie eine gewisse Stabilität in Ihr Unternehmen, sodass Sie sich ausgiebig anderen Schwachstellen oder unbeachteten Spots des Unternehmens widmen können? Hierbei kann ein Businessplan helfen.

Dieser soll dazu beitragen, dass Sie Ihre Ziele fokussieren, visualisieren und somit nicht aus den Augen verlieren. Zudem hilft ein Businessplan dabei, Investoren zu finden, die Sie bei Ihrer Idee unterstützen. In erster Linie werden dies Banken oder einzelne Kreditgeber sein, die Ihnen auf die Beine helfen möchten. Fällt es Ihnen schwer, die eigenen Ideen und Überzeugungen zu vermarkten? Dann sollten Sie unbedingt einen Blick auf www.gruenderkueche.de werfen.

werfen. Hier erfahren Sie umfassend, wie es Ihnen gelingt, die eigenen Geschäftsideen seriös, professionell sowie mitreißend zu pitchen. Im Handumdrehen werden Sie zu einer überzeugenden Persönlichkeit, die voll und ganz hinter Ihren Vorhaben steht.

Was gehört in den Businessplan?

Da der Businessplan meist Neuland ist, sollten sie sich fragen, was alles in einem solchen verewigt werden soll. Die ersten genannten Fakten sind sicherlich der Name Ihres Unternehmens, sowie der Name des Gründers oder der Gründerin. Anschließend gilt es die Geschäftsidee kurz und prägnant zu formulieren. Schweifen sie nicht ab, wählen Sie keine umschreibenden Begriffe, sondern formulieren Sie eindeutig, auf welches Ziel Sie hinarbeiten. Hierbei gilt es vor allem, dass Alleinstellungsmerkmal herauszufiltern. Investoren sowie Kunden sind stets darauf bedacht, etwas Neues, Einzigartiges ausfindig zu machen. Doch was zeichnet sie gegenüber der Konkurrenz aus? Worin liegen Ihre Besonderheiten, die ausschließlich bei Ihrem Unternehmen vorzufinden sind. Anschließend sollten finanzielle Fakten genannt werden, wozu beispielsweise das Startkapital, der Gesamtbedarf an Kapital und auch die zu erwartenden Umsätze zu nennen sind.

Einen Steuerberater aufsuchen
Was bei einer Selbstständigkeit die meisten Schwierigkeiten berieten kann, sind die Formalitäten, welche mit dem Finanzamt auszutauschen sind. Neben der Anmeldung des Gewerbes, den zahlreichen Formularen und Dokumenten, wartet auch schon nach dem ersten Jahr die Steuererklärung. Bei selbststaendig.de erhalten Sie erste Informationen zu Ihrer Steuererklärung sowie den hierzu benötigten Unterlagen. Sofern man im Geschäftsbetrieb einen Wagen benötigt Anschaffungen tätigt oder Dienstleistungen in Anspruch nimmt, gilt es die Rechnungen hierfür aufzubewahren.

Ein Steuerberater sollte jedoch engagiert werden, um eine professionelle Steuererklärung für sie zusammenzustellen. So können Sie sichergehen, dass Ihre Selbstständigkeit auf sicheren Beinen startet.

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen