Familientag und verkaufsoffener Sonntag Stade-Süd
Tobespaß und Autoschau

Brandaktuell: der neue Mazda CX-30   Foto: Mazda

Das Autohaus Holsten lädt am Sonntag zum großen Familienvergnügen ein sb. Stade. Das wird ein großer Spaß für die ganze Familie: Beim Autohaus Holsten (Gottlieb-Daimler-Straße 11, ( 04141-777733, www.autohaus-holsten.de), amüsieren sich die Kinder am Sonntag auf der großen Hüpfburg, beim Kinderschminken und an der Popcornmaschine, während die Erwachsenen die neuen Modelle von Mazda und Kia entdecken und informative "Benzingespräche" führen.
Brandaktuell ist z.B. der Mazda CX-30. Der Vorverkauf für den kompakten Crossover-SUV hat bereits begonnen, Premiere wird Ende September gefeiert. "Der CX-30 erfüllt die Anforderungen von Kunden, die kompakte urbane Abmessungen mit Platz und Praktikabilität verbinden wollen", sagt Julian Giese, Verkaufsleiter beim Autohaus Holsten. "Und die Benzin-Motorisierungen erfüllen schon jetzt die Abgasnorm Euro 6d." Wer den Vorverkauf nutzt, erhält unter dem Stichwort "One-Option-For-Free" eine Sonderausstattung gratis.
Ebenfalls im September feiert das Autohaus Holsten die Premiere des neuen Kia XCeed. Der neue Crossover verbindet die praktischen Vorzüge eines SUVs mit dem sportlichen Auftreten und dem dynamischen Handling eines Kompaktwagens und präsentiert sich technologisch auf Topniveau. Das gilt sowohl für die Assistenz- und Infotainmentsysteme als auch für die Antriebspalette mit fünf hocheffizienten, turboaufgeladenen Benzin- und Dieselmotoren, die Anfang 2020 noch um einen Plug-in-Hybrid erweitert wird. "Kia bietet seinen Kunden mit E-Mobilität, Plug-in- und Hybridtechnik innovative Motorlösungen - lassen Sie sich beraten", sagt Julian Giese.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.