Hanstedt - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Retter kümmerten sich um die Verletzten
4 Bilder

Schwerer Unfall auf der A7
Sekundenschlaf mit Folgen

thl. Egestorf. Schwerer Unfall auf der A7: Am Sonntagmorgen geriet nach ersten Erkenntnissen nach einem Sekundenschlaf des Fahrers ein Kleinbus in die Bankette der Autobahn und kam ins Schleudern. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und blieb seitlich auf einem Acker liegen. Von den Fahrzeuginsassen konnten sich drei Personen selbst aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurden "nur" leicht verletzt. Der 53-jährige Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr...

  • Hanstedt
  • 18.08.19
Nachdem die Kutsche umgestürzt war, kümmerten sich Rettungskräfte sich um die Verletzten

13 Verletzte bei Unfall mit Kutsche in der Lüneburger Heide
+++ update +++ Kutschenunfall durch gerissenes Bremsseil

os. Egestorf. Die Ursache des Kutschenunfalls, bei dem am Mittwochvormittag in Egestorf 13 Personen zum Teil schwer verletzt worden waren, steht jetzt fest: Als die 51-jährige Kutschenführerin auf einer abschüssigen Straße die Bremse betätigte, riss das Bremsseil. Das teilt die Polizei mit. Die Kutsche wurde immer schneller, die Pferde konnten das Gewicht nicht halten. Die Kutschenführerin habe das Gefährt geistesgegenwärtig nach rechts gesteuert, um es im Grünbereich zu verlangsamen. Dabei...

  • Hanstedt
  • 07.08.19
Die etwa 15 Kilometer lange Radtour führte über Marxen und Brackel zurück nach Hanstedt
22 Bilder

"Ich habe heute dazugelernt"

Dank WOCHENBLATT-Aktion: Ministerpräsident Stephan Weil erkundet mit dem ADFC die Radwege im Landkreis Harburg. mum. Hanstedt. "Das war vielleicht unsere wichtigste Veranstaltung", freute sich Karin Sager. Die Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) im Landkreis Harburg war zu Recht vollends zufrieden. Im Zuge einer WOCHENBLATT-Aktion hatte sie Niedersachsens Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) eingeladen, den Landkreis Harburg mit dem Fahrrad zu durchfahren. Sagers Ziel...

  • Hanstedt
  • 26.07.19
Nach ihrer Befreiung ließ sich die Katze von den
Feuerwehrmitgliedern umsorgen
2 Bilder

Katze im Schornstein gefangen

Haustier übersteht Ausflug unverletzt.  mum. Brackel. Zu einem kuriosen Einsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Brackel am Freitagvormittag ausrücken: Eine Katze war auf das Dach eines Einfamilienhauses in der Straße "Auf dem Heinberg" in Brackel in den Schornstein gefallen und nicht mehr in der Lage, sich selbst zu befreien. Die Anwohner wurden durch das "weinende Miauen" aufmerksam auf die Katze und alarmierten den Notruf. Mit Hilfe einer Leiter gelangten die Einsatzkräfte auf das Dach,...

  • Hanstedt
  • 23.07.19
Am Fahrzeug entstand ein hoher Schaden

Mit dem Mercedes gegen Baum geprallt

58-jährige Frau verunglückt in Egestorf.  mum. Egestorf. Bereits am Montagabend sind Rettungsdienst und Polizei zu einem Verkehrsunfall in die Dorfstraße nach Egestorf gerufen worden. Eine 58-jährige Frau war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Um die Fahrerin aus dem Fahrzeug zu retten, wurde die Feuerwehr Egestorf ebenfalls alarmiert. Mit schweren Verletzungen wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein hoher Sachschaden. Für die Rettungs- und...

  • Hanstedt
  • 17.07.19

Motorradfahrerin stirbt an Unfallstelle

51-Jährige hat vermutlich bei einem Überholmanöver ein entgegenkommendes Auto übersehen. mum. Hanstedt. Auf der L 213 zwischen Hanstedt und Nindorf kam es am Donnerstagabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Eine 51-jährige Frau war mit ihrem Motorrad gegen 18 Uhr in Richtung Nindorf unterwegs. Am Ende einer leichten Rechtskurve scherte die Frau in die Gegenfahrspur aus, um laut Polizeibericht einen vor ihr fahrenden Pkw und einen Traktor zu überholen. Anscheinend hatte sie das ihr...

  • Hanstedt
  • 12.07.19

Hanstedt
Beim Einbruch gestört

as. Hanstedt. Am heutigen Mittwoch gegen 00.50 Uhr versuchten Diebe, in ein Einfamilienhaus an der Ollsener Straße in Hanstedt einzubrechen. Dazu hatten sie bereits die Außenjalousie der Terrassentür aufgehebelt. Vom Lärm geweckt, schaltete eine Bewohnerin das Licht ein und bemerkte Taschenlampenschein vor dem Fenster. Die Täter waren noch nicht dazu gekommen, die Terrassentür selbst aufzuhebeln. Sie flüchteten, als sie das Licht im Haus bemerkten. An der Jalousie entstand...

  • Hanstedt
  • 10.07.19

Zigarettenautomat aufgebrochen

os. Hanstedt. Einen Schaden in Höhe von rd. 3.000 Euro haben Unbekannte verursacht, die in der Nacht von Freitag auf Samstag in Hanstedt einen Zigarettenautomaten aufgehebelt haben. Neben Zigaretten entwendeten die Täter auch Wechselgeld. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Hanstedt unter Tel. 04184-1661 zu melden.

  • Hanstedt
  • 23.06.19

Alkoholisiert am Steuer erwischt

(os). Auf Strafverfahren müssen sich sechs Autofahrer einstellen, die am vergangenen Wochenende bei Polizeikontrollen unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen am Steuer erwischt wurden. "Spitzenreiter" war ein Mann (32) aus Hamburg, bei dem ein Alkoholtest am Buenser Weg in Buchholz einen Wert von 1,46 Promille ergab. Die anderen Autofahrer gingen der Polizei in Bendestorf, Hollenstedt, Rade, Schierhorn und Winsen ins Netz.

  • Buchholz
  • 23.06.19

Unfall in Brackel
Durch Vorgarten gefahren

thl. Brackel. Glück im Unglück hatte ein 42-jähriger Mann, der am Mittwoch gegen 3 Uhr mit seinem Mercedes Sprinter durch Brackel gefahren war. Der Mann war auf der Bahnhofstraße unterwegs, als er nach eigenen Angaben einen Zuckerschock erlitt und die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Sprinter überfuhr die Einmündung zur Hauptstraße trotz Stoppschildes, durchbrach den gegenüberliegenden Zaun eines Privatgrundstückes und überquerte dort 15 Meter Rasenfläche, bis er schließlich gegen einen...

  • Hanstedt
  • 12.06.19
Die Feuerwehr übte einen massiven Löschangriff im Marxener Gewerbegebiet
3 Bilder

Übung der Freiwilligen Feuerwehr
Einsatz im Marxener Gewerbegebiet

mum. Marxen. Folgendes Einsatzszenario probten jetzt die Freiwilligen Feuerwehren im Marxener Gewerbegebiet: Die Lagerhalle eines dort ansässigen Handelsbetriebes sollte auf etwa 40 mal 40 Meter in voller Ausdehnung in Flammen stehen. Die Wehren aus Marxen und Brackel versuchten die weitere Ausbreitung des Brandes auf eine angrenzende Halle und ein angrenzendes Bürogebäude zu verhindern. Zur weiteren Unterstützung wurde der Kreisbereitschaftszug "Brandbekämpfung 1" des Landkreises Harburg mit...

  • Hanstedt
  • 09.06.19
Bei einem Unfall zwischen Hanstedt und Ollsen wurde eine 78-Jährige schwer verletzt
3 Bilder

78-jährige Frau rammt Trecker

mum. Hanstedt. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Ollsen und Hanstedt wurde am Freitagvormittag eine 78-jährige Frau schwer verletzt. Die Dame befuhr gegen 10.20 Uhr die Straße "Am Naturschutzpark" in Fahrtrichtung Ollsen. In Höhe einer dort ansässigen Reitanlage wollte sie ein mit Stroh beladenes Treckergespann überholen. Da der Trecker genau in diesem Moment nach links auf das Gelände der Reitanlage abbiegen wollte, kollidierte sie mit dem Vorderrad  des Treckers. Durch die Wucht des Aufpralls...

  • Hanstedt
  • 09.06.19

Unfall in Brackel
Seitlich mit Trecker kollidiert

thl. Brackel. Eine 47-jährige Frau ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf der Hanstedter Straße leicht verletzt worden. Die Frau war gegen 0.25 Uhr mit ihrem Hyundai in Richtung Hanstedt unterwegs, als ihr in Höhe der Dorfstraße ein 26-Jähriger mit einem Traktorgespann entgegen kam. Beide Fahrzeuge trafen sich seitlich. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Sowohl die 47-Jährige, als auch der Traktorfahrer behaupteten, dass der jeweils andere die Mittellinie überfahren und...

  • Hanstedt
  • 06.06.19
Beide Autos wurden erheblich beschädigt

Verkehrsunfall in Hanstedt
Vier Personen teils schwer verletzt

thl. Hanstedt. Aus noch unbekannter Ursache hat sich am Montagnachmittag ein Verkehrsunfall am Ortsausgang in Richtung Schmalenfelde ereignet. Dabei wurden vier Personen teils schwer verletzt, darunter ein fünfjähriges Kind. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte  der 30-jährige Fahrer eines silbernen Citroen nach links in das Gewerbegebiet abbiegen und übersah den ihm entgegenkommenden, mit drei Personen besetzten schwarzen Skoda Yeti. Es kam zum Frontalzusammenstoß.

  • Hanstedt
  • 04.06.19
In der Waschbox wurde der brennende Pkw abgelöscht

Doppelter Einsatz für die Retter aus Brackel
Brennenden Pkw in Waschanlage gefahren

thl. Brackel. Gleich zwei Einsätze innerhalb einer Viertelstunde hielten jetzt die Feuerwehr Brackel in Atem: Gegen 19.10 Uhr alarmierte die Leitstelle die Einsatzkräfte zu einem brennenden Lieferwagen auf die A7 in Fahrtrichtung Hannover. Während die Retter mit allen drei Fahrzeugen auf der Anfahrt zur Einsatzstelle waren, erlangte sie kurz vor dem Eintreffen die Mitteilung, dass der Lieferwagen nicht brennt. Nur wenige Sekunden nach der Entwarnung an der ersten Einsatzstelle lief der zweite...

  • Hanstedt
  • 29.05.19

Irrsinn auf der A7 bei Egestorf
Lkw-Fahrer mit Pistole bedroht

Bewaffneter Trucker wurde in Hamburg gestoppt thl. Egestorf. Am Mittwoch gegen 4 Uhr meldete sich ein 28-jähriger Lkw-Fahrer, der mit seinem Gespann auf der A7 in Richtung Hamburg unterwegs war. Er schilderte den Beamten, dass er soeben von einem anderen Trucker im Vorbeifahren mit einer Pistole bedroht worden sei. Scheinbar hatte der Unbekannte, der mit seinem Lkw auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs war, sich daran gestört, dass der 28-Jährige mit seinem Sattelzug auf dem rechten...

  • Hanstedt
  • 16.05.19
Der Jaguar brannte völlig aus
2 Bilder

Auf der A7
Teurer Sportwagen geht in Flammen auf

bim. Thieshope/Ramelsloh. Ein teurer Sportwagen ging Freitagabend auf der A7 in Fahrtrichtung Hamburg zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Ramelsloh in Flammen auf. Zwei junge Männer aus Gelsenkirchen passierten mit ihrem Jaguar gegen 20 Uhr die Anschlussstelle Thieshope, als ein lauter Knall beide aufschrecken ließ. Dem Fahrer gelang es noch, den Wagen von der linken Fahrspur auf den Standstreifen zu lenken und zum Stehen zu bringen. Da sofort Flammen aus dem Motorraum schlugen, mussten...

  • Seevetal
  • 04.05.19

Diebstähle in der Samtgemeinde Hanstedt
Ortsschilder wurden geklaut

thl. Hanstedt. Im Zeitraum zwischen Karfreitag und Mittwoch haben Unbekannte in der Samtgemeinde Hanstedt insgesamt sieben Ortsschilder fein säuberlich aus dem Rahmen geschraubt und entwendet. Betroffen sind die Ortschaften Asendorf, Dierkshausen, Hanstedt, Marxen, Nindorf, Ollsen und Quarrendorf. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Die Polizei hat einen Tatverdacht, dem sie bereits nachgeht und bittet eventuelle Zeugen, sich unter Tel. 04184 - 1661 zu melden.

  • Hanstedt
  • 25.04.19

Beim Reinigen der Pistole
Mann schießt sich in die Hand

os. Egestorf. Beim Reinigen seiner Pistole hat sich ein Mann (68) am späten Freitagabend in Egestorf in die Hand geschossen. Die von der Rettungswagenbesatzung hinzugerufene Polizei beschlagnahmte in der Wohnung insgesamt acht Kurz- und zwei Langwaffen, die der 68-Jährige legal erworben und besessen hatte. Da die Handhabung der Pistole unsachgemäß war und auch die Form der Aufbewahrung der Schusswaffen erhebliche Sicherheitsdefizite aufwies, wurden Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet. Die...

  • Hanstedt
  • 31.03.19

Autofahrer mit Pfefferspray attackiert

ce. Winsen. Von einem bislang Unbekannten mit Pfefferspray angegriffen wurde jetzt ein Mann (31) auf einem Einkaufsmarkt-Parkplatz in Winsen. Der Mann war auf der L217 zwischen der A39-Anschlussstelle Winsen-West und der Hansestraße unterwegs. Dabei fuhr ihm der Unbekannte dicht auf, überholte und bremste den Mann mehrfach stark aus. Schließlich hielt der Unbekannte auf dem Supermarkt-Parkplatz, wo der Bedrängte das Gespräch mit ihm suchen wollte. Der Unbekannte öffnete jedoch die Autotür des...

  • Winsen
  • 24.03.19

Betrunkener greift Polizistin an

ce. Rönne. Zwei 29 und 39 Jahre alte Letten, die in Rönne in der Straße "Am Redder" gegen Verkehrsschilder und Gartenzäune traten, wurden von Zeugen jetzt der Polizei gemeldet. Die Ordnungshüter trafen die betrunkenen Männer schließlich in deren Wohnung an. Dort stritt sich das Duo und beschädigte dabei die Wohnungseinrichtung. Die Männer wurden daraufhin in Schutzgewahrsam genommen, wobei der ältere Widerstand leistete, einen Funkstreifenwagen beschädigte und eine Polizeibeamtin (30) an die...

  • Winsen
  • 24.03.19

Rote Ampel missachtet und Unfall gebaut

ce. Winsen. Eine verletzte Frau und rund 11.000 Euro Sachschaden - die Bilanz eines Unfalls, den jetzt ein Autofahrer in Winsen verursachte. Der Mann war aus Richtung Stelle kommend auf der Hansestraße unterwegs und missachte an der Kreuzung Luhdorfer Straße eine rote Ampel. Trotz eines Ausweichmanövers konnte er einen Zusammenstoß mit einer entgegenkommenden, links abbiegenden Autofahrerin nicht mehr verhindern. Die Frau wurde leicht verletzt.

  • Winsen
  • 24.03.19

Promillesünder waren wieder unterwegs

ce. Bendestorf/Buchholz/Asendorf. Satte 2,29 Promille intus hatte eine SUV-Fahrerin (42), die am Samstagabend in der Kirchstraße in Bendestorf von der Polizei kontrolliert wurde. Zuvor war die Frau mehrfach über den Bordstein gefahren, beinahe gegen ein Garagentor geprallt und schließlich auf einem Grundstück zum Stehen gekommen. Der Führerschein wurde ihr abgenommen, und es kommt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr auf sie zu. Gleiches gilt für eine Pkw-Fahrerin (48), die...

  • Winsen
  • 24.03.19

Gartenlauben wurden in Buchholz beschädigt

ce. Buchholz. Mehrere Gartenlauben beschädigten unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag im Buchholzer Kleingartenverein "Abendfrieden" am itzenbüttler Weg. Die Vandalen schlugen die Fensterscheiben ein, Zäune und Gartentore wurden ramponiert und ein Kindertrampolin zerschnitten. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen an die Polizei Buchholz unter Tel. 04181 - 2850.

  • Winsen
  • 24.03.19

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.