Kopfüber in den Graben

Der Transporter blieb kopfüber im Seitenraum liegen
Foto: Feuerwehr Hanstedt
  • Der Transporter blieb kopfüber im Seitenraum liegen
    Foto: Feuerwehr Hanstedt
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Transporter verunfallt auf der K73 / Fahrer kam ins Krankenhaus

thl. Hanstedt. Ein Verkehrsunfall zwischen Schierhorn und Wesel forderte am Montagmittag den Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Gegen 12.30 Uhr befuhr der Fahrer eines Paketdienstes mit seinem Mercedes Sprinter die K73 von Schierhorn kommend in Richtung Wesel. Aus ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab. Dabei durchfuhr er den stark abschüssigen Seitenraum, wodurch sich das Fahrzeug überschlug und auf dem Dach liegen blieb.
Zufällig vorbeikommende Autofahrer leisteten Erste Hilfe und setzten den Notruf ab. Bis zum Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte sich der Mann aus dem Fahrzeug befreien. Die Arbeit der Feuerwehrkräfte beschränkte sich daher auf die Betreuung des Verunfallten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, die Sicherstellung des Brandschutzes sowie das Absichern der Einsatzstelle.
Der verunfallte Fahrer wurde durch den Rettungsdienst und die Notärztin erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen