Schützenverein Schierhorn
50 Jahre Damenabteilung

Der Schierhorner Schützenverein zählt 26 Mitglieder - Verstärkung ist willkommen
2Bilder
  • Der Schierhorner Schützenverein zählt 26 Mitglieder - Verstärkung ist willkommen
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Die Schierhorner Schützen freuen sich auf ein besonderes Jahr / Neuer Fußboden verlegt. 

mum. Schierhorn.
Die Stimmung beim Schierhorner Schützenverein ist gut. Präsident Thorsten Henck schaute jetzt während der Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Der Verein besteht derzeit aus 180 Mitgliedern - drei weniger als im Vorjahr. "Neue Schützen sind jederzeit willkommen", so Henck. Der angeschlossene Spielmannszug zählt inzwischen 26 Mitglieder. Auch bei den Musikanten seien neue Mitglieder gern gesehen. Positiv: Ein erfahrener Trommelausbilder unterstützt den Verein seit mehreren Jahren und unterrichtet jeden Dienstag ab 17 Uhr im "Schützenhus" in Schierhorn die Musiker. Wer mindestens zehn Jahre alt ist, darf gern vorbeikommen. Die Ausbildung ist kostenlos, auch Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
Im Zuge der Versammlung war es Thorsten Henck eine besondere Ehre, Hans-Peter Cölln, Harald von Fintel und Karl-Heinz Neizel zu Ehrenmitgliedern zu ernennen. Gewählt wurde auch: Carsten Henk (1. Schießwart), Michael Theissen (2. Schießwart), Christian Baasch (1. Jugendwart), Kenneth Fichtner (2. Jugendwart), Sven Harms (1. Fahnenträger), Jörg Schwertfeger (2. Fahnenträger), Andrea Schwertfeger (1. Damenwartin), Harald Jander (Kassenprüfer) und Nils Pralow (Delegierter) übernehmen künftig Verantwortung.
Das Jahr 2020 wird für die Schierhorner Schützen nicht wie jedes andere sein: Im Februar wurde der mehr als 30 Jahre alte Fußboden im "Schützenhus" komplett ausgetauscht. Dies geschah mit großem Einsatz vieler engagierter Mitglieder sowie erheblicher finanzieller Unterstützung der Gemeinde Hanstedt, der Hamburger Sparkasse und dem Crowdfunding der Volksbank Lüneburger Heide. Eigentlich sollte der neue Fußboden im Zuge der Feierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Damenabteilung beim Anschießen am Samstag, 4. April, eingeweiht werden. Doch aufgrund der Corona-Pandemie wird die Suche nach einer Nachfolgerin für die amtierende Damenkönigin Claudia Fichtner verschoben.
Und auch beim jährlichen Höhepunkt, dem Schützenfest vom 26. bis zum 29. Juni wird es eine Veränderung geben. "Wir freuen uns sehr darauf, erstmalig mit dem jungen, kreativen und innovativen Team von Nordheide Events aus Hanstedt als Festwirt unser Schützenfest zu feiern", sagt Thorsten Henck. Das Schützenfest in Schierhorn erfreut sich in jedem Jahr großer Beliebtheit, und der Festplatz mit Fahrgeschäften und den angebotenen Speisen und Getränken ist als eines der schönsten im Landkreis bekannt.
• Weitere Informationen gibt es online unter www.schuetzen.schierhorn-nordheide.de.

Der Schierhorner Schützenverein zählt 26 Mitglieder - Verstärkung ist willkommen
Die wiedergewählte Damenwartin Andrea Schwertfeger freut sich auf das Jubiläum ihrer Abteilung
Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen