Kram- und Viehmarkt
Bulle "Enno" trainiert für Berlin

Viehzüchter Hermann Maack präsentierte den zwei Jahre alten Bullen "Enno"
3Bilder
  • Viehzüchter Hermann Maack präsentierte den zwei Jahre alten Bullen "Enno"
  • Foto: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Egestorf. Einmal im Jahr, immer wenn Kram- und Viehmarkt ist, erlebt das 2.600-Einwohner-Dorf Egestorf eine Besucherinvasion. Für Viehzüchter Hermann Maack aus Lübberstedt war das der ideal Anlass, seinen zwei Jahre alten Bullen "Enno" an Menschenmassen zu gewöhnen und für den Auftritt bei der Messe "Grüne Woche" im Januar in Berlin zu trainieren. Der mehr als 650 Kilo schwere Prachtbulle der Rasse Black Welsh war am Sonntag zusammen mit der Kuh "Annliese" und dem fünf Wochen alten Kalb "Antonia" eine der Hauptattraktionen auf dem Kram- und Viehmarkt in Egestorf. Gelassen ließen Benno und Anneliese sich streicheln. Nur Hunde durften nicht in ihre Nähe. "Wir haben in Lübberstedt fünf Wölfe. Die Eltern schützen das Kalb", erklärte Hermann Maack.
40 Kaninchen, Ente, Gänse und Hühner stellte der Geflügel- und Kaninchenzuchtverein Buchholz aus. Viele Tiere fanden einen Käufer. "Legehennen und auch Laufenten waren am meisten gefragt", sagte der 1. Vorsitzende Joachim Meyer. Mitglieder führten Gespräche mit Besuchern über die Haltung der Tiere.
Mehr als 50 Händler verkauften ihre Waren auf dem Krammarkt. Viele regionale Erzeuger boten ihre Lebensmittel an. "Wer heute nicht so wild ist, für den habe ich Wildschweinleberwurst", rief die Marktfrau und servierte Probierhäppchen auf dem Tablett.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.