MTV Hanstedt
Es geht um 4.000 Euro und die Ehre des MTV

Die Mitglieder der Leichtathletik-Abteilung des MTV Hanstedt freuen sich auf Freitag, wenn SAT.1 zu Gast ist
  • Die Mitglieder der Leichtathletik-Abteilung des MTV Hanstedt freuen sich auf Freitag, wenn SAT.1 zu Gast ist
  • Foto: MTV Hanstedt
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Sportverein nimmt an Sommerspielen von SAT.1 teil.

mum. Hanstedt.
Wolfgang Striezel, Chef der Leichtathletik-Abteilung des MTV Hanstedt, fiebert gemeinsam mit allen Mitgliedern dem kommenden Freitag, 12. Juli, entgegen. Der Fernsehsender SAT.1 kommt mit seinem Regionalprogramm nach Hanstedt, um die Sportler ins richtige Licht zu rücken. Die Leichtathleten nehmen an den Sommerspielen des Senders teil. Jedes Jahr zur Ferienzeit rücken die TV-Leute von "17:30 SAT.1 Regional" Vereine, Verbände, Rettungsorganisationen und das Ehrenamt in den Mittelpunkt. Der Sender möchte zeigen, was die Freiwilligen für die Bürger leisten und fordert sie zu einem sportlichen Wettkampf heraus. DLRG, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk und Niedersächsischer Fußballverband waren schon dabei. Dieses Jahr stellt sich der Niedersächsische Leichtathletikverband der Herausforderung - der MTV muss sich unter anderem mit Edemissen, Lönningen und Sarstedt im Fernduell messen. Konkret geht es um einen Leichtathletik-Parcours, den der Niedersächsischen Leichtathletikverband (NLV) konzipiert hat. Ziel ist, dass möglichst viele Altersgruppen beteiligt sind, deswegen besteht ein Team aus sechs Sportlern - zwei Kindern (maximal zwölf Jahre alt), einem Senior, einem Leistungssportler, einem Mann und einer Frau. Wer die verschiedenen Aufgaben übernimmt, bleibt dem MTV überlassen. Der Wettbewerb wird als Staffel organisiert - unter anderem gibt es folgende Disziplinen: Sprint und Wurf, Hürdenlauf, Sprunglauf und Weit- sowie Hochsprung.
Der Einsatz lohnt sich. Gelingt es dem MTV die anderen drei Clubs hinter sich zu lassen, gibt es einen Einkaufsgutschein im Wert von 2.000 Euro. Schafft es die schnellste Mannschaft, ihre Bestzeit im Finale zu unterbieten, legt SAT.1 noch einmal 2.000 Euro drauf.
"Wir hoffen auf viele Fans, die uns während der Sendung anfeuern", sagt Wolfgang Striezel. Der Wettkampf findet auf dem Sportplatz der Hanstedter Oberschule (Buchholzer Straße) statt. Die Sendung beginnt um 17.30 Uhr. Allerdings empfiehlt Striezel, bereits früher am Sportplatz zu sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen