Vandalismus am Homanns Busch

Auch ein Gedenkstein wurde beschmiert
2Bilder

mum. Hanstedt. "Das ist kein Streich dummer Jungen! Das ist übelste Sachbeschädigung!" Klaus Schwanecke, Sprecher der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH), ist außer sich vor Wut. Am Homanns Busch haben - vermutlich - Jugendliche einen Tisch, mehrere Bänke, ein Hinweisschild, einen Gedenkstein und sogar den Sockel des Ehrenmals mit schwarzen Buchstaben verunstaltet. Der Vandalismus fand wahrscheinlich am Sonntag, 10. Mai, zwischen 15 und 17 Uhr statt.

"Die aufgesprühten Ekelwörter zeigen, dass der oder die Verursacher noch nicht einmal der deutschen Rechtschreibung mächtig sind", so Schwanecke. Und die Schriftbilder deuten darauf hin, dass es sich eher um junge Täter handelt. "Wir als IGH sind sauer, ebenso Anwohner und besonders die Eigentümerfamilie Boßmann-Kahle." Gemeinsam haben sie jetzt eine Belohnung von 100 Euro ausgelobt. Das Geld bekommt derjenige, der Hinweise auf die Täter geben kann.
• Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Auch ein Gedenkstein wurde beschmiert
Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen