„Vorbild für andere Unternehmer“

Heiko Harms (2. v. li.) freut sich über die Ehrung durch Karl-Heinz Banse (v. li.) Peter Lege, Volker Bellmann und Staatssekretär Stephan Manke
  • Heiko Harms (2. v. li.) freut sich über die Ehrung durch Karl-Heinz Banse (v. li.) Peter Lege, Volker Bellmann und Staatssekretär Stephan Manke
  • Foto: Olaf Rebmann
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Förderplakette der Feuerwehr geht an den Hanstedter Heiko Harms.

mum. Hanstedt. Das kann sich sehen lassen! Karl-Heinz Banse, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, sowie Stephan Manke, Staatssekretär aus dem Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport, zeichneten jetzt Heiko Harms aus Hanstedt mit der Förderplakette der Feuerwehr aus. Harms, der bis zum Erreichen der Altersgrenze, mehr als 40 Jahre als aktives Mitglied in der Stützpunktwehr Hanstedt seinen Dienst versah, stellt mehrere seiner Mitarbeiter für Einsätze und Lehrgänge frei und unterstützte „seine“ Wehr seit vielen Jahren. Zu den ersten Gratulanten gehörten Kreisbrandmeister Volker Bellmann und der Hanstedter Ortsbrandmeister Peter Lege. Im Zuge einer kleinen Feierstunde in Hannover dankte Banse den insgesamt 19 ausgezeichneten Firmen für ihr „unbezahlbares Engagement für die Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen“. Die Unternehmer würden die Feuerwehr mit Geld- oder Sachspenden unterstützen oder Örtlichkeiten zum Üben zur Verfügung stellen. Die Bandbreite der Hilfsbereitschaft der einzelnen Firmen und Unternehmen sei groß und unverzichtbar, so Banse.
Die Förderplakette „Partner der Feuerwehr“ wurde im Jahre 1999 vom Niedersächsischen Ministerpräsidenten gestiftet. Mit der Förderplakette „Partner der Feuerwehr“ wird an besonders feuerwehrfreundliche Unternehmen und Institutionen verliehen. Seit dem Jahr 2013 findet die Auszeichnung im öffentlichen und repräsentativen Rahmen auf Landesebene statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen