Welcher Beruf passt zu mir?

Lea Maak und Saskia Gräf montierten Kupferrohrverbindungen
2Bilder
  • Lea Maak und Saskia Gräf montierten Kupferrohrverbindungen
  • Foto: Oberschule Hanstedt
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Oberschule Hanstedt veranstaltete Informationstag mit zwölf lokalen Unternehmen.

mum. Hanstedt. „Welcher Beruf passt zu mir?“ - um diese Frage zu beantworten, organisiert die Oberschule in Hanstedt für ihre Schüler verschiedene Möglichkeiten zum Kennenlernen und Ausprobieren von Berufen. Für die Siebt- und Achtklässler fand kürzlich zum Beispiel die „Praktische Berufsweltorientierung“ statt. Vertreter von zwölf Firmen aus der Region stellten verschiedene Berufsfelder vor. Viele Tätigkeiten konnten von den Schülern ausprobiert werden. Außerdem gab es Informationen aus erster Hand von Auszubildenden. Besonders wichtig für die Schüler: Die Unternehmen beantworteten auch Fragen zu den Voraussetzungen für die einzelnen Ausbildungsberufe sowie nach Bewerbungskriterien.
Wer später gern Menschen helfen möchte, war etwa an den Ständen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sowie des Buchholzer Krankenhauses richtig. Schüler, auf die „Tiere habe ich sehr gern. Welche Berufsmöglichkeiten bieten sich in der Nähe?“ zutrifft, informierten sich bei den Mitarbeitern des Wildparks Lüneburger Heide und beim Kleintierzentrum Nordheide. Vertreter aus Handwerk, Handel, Gastronomie und Verwaltung waren ebenfalls vertreten. Die Schüler hatten zudem die Möglichkeit, verschiedene Techniken des Malers auszuprobieren, durften Kupferrohrverbindungen montieren und die Arbeitsabläufe in einem Lebensmittelmarkt hinterfragen.
„Am Ende der Veranstaltung waren alle Schüler begeistert“, sagt Schulleiterin Susanne Graßhoff. Einige der Teenanger hätten sich während der Informationsveranstaltung Anregungen für das Betriebspraktikum geholt. „Als nächstes sind die Achtklässler an der Reihe“, so Graßhoff. „Wir danken allen Firmen, dass sie sich für den Info-Tag Zeit genommen haben.“
• In Hanstedt waren folgende Betriebe vor Ort: Hoth Tiefbau, Kleintierzentrum Nordheide, Krankenhaus Buchholz, Samtgemeinde Hanstedt, DRK Hanstedt, Edeka Dalinger, Malereibetrieb und Farbenshop Witte, Autohaus Brimm, Ernst Lützow GmbH, Ringhotel Sellhorn, Wildpark Lüneburger Heide, Up Consulting.

Lea Maak und Saskia Gräf montierten Kupferrohrverbindungen
Jean Louis Weber, Noah Pillat, Louis Klupp und Niclas Zellmer ließen sich erklären, welche Perspektiven es im Bereich Gesundheitsberufe gibt
Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.