"Wir werden es dieses Mal locker angehen!"

Die neuen Evendorfer Majestäten (v. li.): Björn Block (Jungschützenkönig), Robert Asche (Adjutant des Jungschützenkönigs), Melanie Schmaljohann (Damenbeste), Jörg Tute (König), Jan van Weeren (Adjutant), Julian Buchholz (Schülerkönig) und Jona Niemann (vorn v. li.) sowie Amelie Putensen (Kinderkönige)
  • Die neuen Evendorfer Majestäten (v. li.): Björn Block (Jungschützenkönig), Robert Asche (Adjutant des Jungschützenkönigs), Melanie Schmaljohann (Damenbeste), Jörg Tute (König), Jan van Weeren (Adjutant), Julian Buchholz (Schülerkönig) und Jona Niemann (vorn v. li.) sowie Amelie Putensen (Kinderkönige)
  • Foto: Sitarz
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Jörg Tute ist zum dritten Mal Schützenkönig in Evendorf. 

mum. Evendorf.
Jörg Tute aus Bispingen ist neuer Schützenkönig in Evendorf. Als Adjutant unterstützt ihn der Evendorfer Jan van Weeren. Doch als Erstes wurde es beim Königsschießen spannend für den noch amtierenden König Heiner Schröder aus Behringen. Traditionsgemäß startete er beim Königsschießen, doch danach folgten keine weiteren Anwärter. Im Schützenverein Evendorf gibt es keine "Königssperre", wonach der Titel erst nach einer bestimmten Anzahl von Jahren wiedererrungen werden kann. Rund eine Stunde vor Ende der Wettbewerbszeit entschlossen sich dann spontan zwei erfahrene Schützen und gaben doch noch ihren Schuss auf die Königsscheibe ab. Dabei traf Jörg Tute am besten und sicherte sich damit nach 2010 und 2014 den Titel. Mitbewerber Jan van Weeren ist nun sein Adjutant. "Wir werden unser Königsjahr ganz locker angehen", meinten die beiden Würdenträger nach der Proklamation. Tute gehört dem Evendorfer Schützenverein seit 1994 an. Gemeinsam mit Ehefrau Marion lebt der 55-jährige Baustoffkaufmann in Bispingen. Sein Adjutant Jan van Weeren trug bereits 2016 die Königskette in Evendorf. Der 30-jährige Berufssoldat ist ledig und gehört seit Jugendzeiten zum Verein. Bei den Damen hatte Damenleiterin Melanie Schmaljohann die ruhigste Hand. Jungschützenkönig wurde Björn Block, als Adjutant steht ihm Robert Asche zur Seite. Julian Buchholz siegte bei den Schülern. Als Kinderkönige wurden Amelie Putensen und wie im Vorjahr Jona Niemann ausgezeichnet.
Die guten Kontakte der Evendorfer, auch über die Kreisgrenzen hinweg, werden seit etlichen Jahren freundschaftlich gepflegt. Das bewiesen auch die zahlenmäßig starken Abordnungen der benachbarten Schützenvereine aus Egestorf, Raven-Rolfsen, Soderstorf und Wetzen (Landkreis Lüneburg). Musikalisch begleitete der Spielmannszug aus Bispingen (Landkreis Heidekreis) wieder das Fest.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.