Da jubeln die Füße: Barfußpark in Egestorf ist wieder geöffnet

Barfußpark-Eigentümer Jan Peters und Geschäftsführerin Kerstin Albers freuen sich auf der erst im vorigen Jahr eingeweihten Hängebrücke über den Start in die Saison
  • Barfußpark-Eigentümer Jan Peters und Geschäftsführerin Kerstin Albers freuen sich auf der erst im vorigen Jahr eingeweihten Hängebrücke über den Start in die Saison
  • Foto: mum
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

mum. Egestorf. Nach Wochen auf dem heimischen Sofa war es am vergangenen Samstag endlich wieder so weit: Der Barfußpark öffnete wieder seine Türen. Corona-bedingt hatte das Team viel Zeit zur Verfügung, die mehr als 60 Stationen entlang des 2,7 Kilometer langen Pfads vorzubereiten. "Mit einem durchdachten Sicherheitskonzept, von Landkreis und Gemeinde bestätigt, können wir jetzt öffnen", sagt Inhaber Jan Peters. Und es gibt Neues zu entdecken: Der frisch angepflanzte Weidentunnel ist bereits richtig grün.
Peters ist sich sicher, dass es gerade in der Natur einfacher ist, den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand einzuhalten. "Wir haben verschiedene Sicherheitsmaßnahmen vorbereitet, damit unsere Gäste auch an den etwas gedrängteren Stellen problemlos Abstand halten können - etwa an der Kasse und im Shop", sagt Kerstin Albers, Geschäftsführerin des Barfußparks. In einigen Bereichen gibt es "Richtungsverkehr" und getrennte Wege, Sitzplatzabstände wurden vergrößert und die Gäste können sich an verschiedenen Orten die Hände desinfizieren. Ansonsten gilt: Abstand halten und im Kassenbereich und in Innenräumen eine Maske tragen, so wie überall. "So können alle mit Sicherheit endlich wieder die Natur genießen", so Albers.
Das Barfußpark-Team hat für die Saison viel vorbereitet: Das "Waldflüstern" mit Marion Putensen und "Märchen im Wald" mit Janette Rauch stehen wieder im Programm. Es wird Yoga und Qi-Gong im Wald geben und auch ein tolles Sommerprogramm - wann und wie genau, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.
• Öffnungszeiten bis zum 30. September täglich von 9 bis 18 Uhr. Wer mehr erfahren möchte, schaut auf der Homepage nach - www.barfusspark-egestorf.de.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen