Harsefelder Herbstzauber lockte die Massen in den historischen Klosterpark
Der Zauber des Herbstes

Elke und Lisa Richter schlenderten über den Herbstzauber
3Bilder
  • Elke und Lisa Richter schlenderten über den Herbstzauber
  • Foto: sc
  • hochgeladen von Saskia Corleis

sc. Harsefeld. Eine zauberhafte Atmosphäre, passend zu den immer herbstlicher werdenden Temperaturen und den kürzeren gemütlichen Tagen, gab es auf dem großen Gelände des Harsefelder Klosterparks zu erleben. Der Grund: der traditionelle Herbstzauber, organisiert vom Harsefelder Stadtmarketing, verbreitete eine gesellige Stimmung und zog Tausende von Besuchern an.

Rund um den Amtshof gab es eine riesige Auswahl für die zahlreichen Gäste: An 120 Ständen galt es die verschiedensten Waren zu entdecken. Von Blumen, Stauden und Dekorativem über Speisen und Getränke bis hin zu Wolle und Schmuck - all das und noch vieles mehr bot der Herbstzauber.

Auch Elke und Lisa Richter hatten sich aus der Hansestadt Stade auf den Weg in den Klosterort gemacht. "Wir haben immer gehört, dass der Herbstzauber so toll sein soll", sagten die beiden Staderinnen. Und der Markt überzeugte: "Ab jetzt sind wir Stammgäste." Auf dem Herbstzauber ließen sich die zwei von den vielen schönen und kreativen Konstruktionen und Blumen inspirieren und wenn ihnen etwas sehr gut gefalle, dann werde es gekauft und mit nach Hause genommen, meinten sie. Ein Geschenk für eine Freundin hätten sie bereits gefunden.

Lea Zimmermann und Susanne Nettkau vom Harsefelder Stadtmarketing waren mit dem Verlauf des Herbstzaubers zufrieden. "Es läuft super gut, alles ist schön und entspannt", so Zimmermann. Besonders auf Nachhaltigkeit hatten die beiden bei der Organisation des Herbstzaubers geachtet. Und das mit Erfolg: Der Verbrauch von Plastiktüten sowie Plastikgeschirr war gesunken.

Auch einige Neuerungen gab es in diesem Jahr: Zum ersten Mal traten die Musiker "Hyttis" auf und 20 neue Aussteller zeigten ihre Waren. "Wir wollen immer Abwechslung hereinbringen", so Nettkau. Neue Aussteller, besonders im Bereich Pflanzen und Stauden, seien herzlich auf dem Herbstzauber willkommen.
Trotz ihrer Zufriedenheit gab es eines zu bemängeln: Obwohl verboten, wurde die Feuerwehrzufahrt von einigen Besuchern zugeparkt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.