In Hollenstedt
Mehr als 130 Kinderwünsche erfüllt

Das Wünschebaum-Team Maren Brockmann (li.) und Gabi Aldag
  • Das Wünschebaum-Team Maren Brockmann (li.) und Gabi Aldag
  • Foto: Brockmann
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim/nw. Hollenstedt. Obwohl wieder mehr Sterne als im vergangenen Jahr am Baum hingen, waren bereits am dritten Tag mehr als 130 Sterne, auf die Kinder aus benachteiligten Familien ihre Weihnachtswünsche geschrieben hatten, vom Wünschebaum gepflückt. "Diese überwältigende Beteiligung war beeindruckend", finden Maren Brockmann und Gabi Aldag, das Wünschebaum-Team.
Am zweiten Adventswochenende wurden die liebevoll eingepackten und hübsch dekorierten Pakete in der Kirche angenommen. Viele Spender haben so dazu beigetragen, dass das Weihnachtsfest für ein Kind noch etwas wunderbarer wird.
Die Schulen, Kindergärten, die Kleiderkammer und der Jugendtreff der Samtgemeinde Hollenstedt bekamen in der vergangenen Woche die Jutesäcke voller Geschenke, damit die Pakete noch rechtzeitig bei den kleinen Empfängern unter dem Weihnachtsbaum liegen.
"Die Vorstellung vieler leuch-tender Kinderaugen am Heiligen Abend erfüllt uns mit großer Zufriedenheit und motiviert uns gleichzeitig, auch im nächsten Jahr in der Adventszeit wieder einen Wünschebaum aufzustellen", so Maren Brockmann und Gabi Aldag.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen