mum. Jesteburg. Um im Dorf etwas mehr Aufmerksamkeit als sonst üblich an einem Sonntagmorgen zu erregen, hatte sich der neue Jesteburger Kirchenvorstand zur Amteinführung eine kleine Besonderheit einfallen lassen. Der Jesteburger Axel Ranft holte die neue ehrenamtliche Gemeindeleitung mit seinem Mercedes-Oldtimer "O 319" von 1964 zum Gottesdienst in die St. Martins-Kirche ab. Die Kirchenvorstands-Mitglieder genossen die Fahrt in dem schicken Panorama-Kleinbus.
Im März waren Christine Streichert, Peter Börke, Erik Peuschel und Matthias Lüschen aus sechs Kandidaten gewählt worden. Dazu kommen nun zwei berufene Mitglieder: Larissa Aldag und Dr. Thorwald Winkler (beide aus Lüllau). Pastorin Ellen Kasper gehört dem Vorstand aufgrund ihres Amtes an und komplettiert das Leitungsgremium. Der Kirchenvorstand der evangelischen Kirche ist für sechs Jahre gewählt. Das Foto zeigt Pastorin Ellen Kasper (v. li.), Dr. Thorwald Winkler, Christine Streichert, Peter Börke, Erik Peuschel, Larissa Aldag und Matthias Lüschen vor dem Oldtimer. Foto: St. Martins-Kirche

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen