Kirchenvorstand

Beiträge zum Thema Kirchenvorstand

Service

Besonderer Gottesdienst
"Tschüss" und "Willkommen" in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. Die Martin-Luther-Kirchengemeinde in Fredenbeck lädt am Sonntag, 16. August, zu einem besonderen Gottesdienst ein. Es geht um Abschied und um Einführung: Verabschiedet wird nach 30 Jahren im Dienst der Kirchengemeinde Küsterin Heidrun Zentgraf. Sie hat nun das Alter erreicht, in dem man nicht unbedingt mehr Verpflichtungen braucht. Des Weiteren hat nach vielen Jahren im Kirchenvorstand Klaus-Hinrich Tietjen sein Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung gestellt. Seinen...

  • Fredenbeck
  • 14.08.20
Panorama
4 Bilder

Kirchenvorstand der St.-Petri-Kirche entschließt sich zum vorzeitigen Ende der Hilbert-Kunstschau
Ausstellung in Buxtehude abgebrochen: Künstler ist geschockt

sla. Buxtehude. Die Kunstausstellung „Jesus und andere Gestalten“ sowie die Zusammenarbeit mit dem Künstler Erwin Hilbert wurde vorzeitig vom Kirchenvorstand der Buxtehuder St.-Petri-Kirche beendet. "Nach mehrstündiger Videokonferenz des Kirchenvorstandes ist man am Donnerstagabend zu diesem Entschluss gekommen", verkündete Pastor Glawion. Es wäre nicht möglich gewesen, sich mit dem Künstler auf verbindliche Regeln für die Ausstellung im Kirchraum zu verständigen. "Wir bedauern diesen Schritt...

  • Buxtehude
  • 11.08.20
Panorama
An der generalüberholten Orgel: (v. li.) Orgelbauer Georg Schloetmann, Kreiskantor Reinhard Gräler, Dr. Thomas Meyer (Kirchenvorstand), der langjährige Organist Helmut Alsdorf und Pastorin Ulrike Seebo
2 Bilder

Generalüberholung der Orgel abgeschlossen
Deutlich vollerer Klang in Sprötzer Kirche

os. Sprötze. "Es ist faszinierend: Der Klang ist jetzt viel prächtiger und der Anschlag ist deutlich präziser." Dieses positive Fazit zog Dr. Thomas Meyer, Kirchenvorstand der Kreuzkirchengemeinde in Sprötze, nachdem er am vergangenen Freitag auf der generalüberholten Orgel gespielt hatte. Auch Kreiskantor Reinhard Gräler, der die Endabnahme des Instruments im Auftrag der Landeskirche durchführte, war voll des Lobes: "Die Orgel ist in einem prachtvollen Zustand. Alle Probleme wurden sehr gut...

  • Buchholz
  • 19.05.20
Politik
Der Bauausschuss der Gemeinde Jesteburg diskutiert am Mittwoch spannende Themen

Kritik der Kirche
Friedhofsruhe oder Gewerbesteuern in Jesteburg?

mum. Jesteburg. Die Pläne der Gemeinde Jesteburg, zwischen den Straßen Am Allerbeek und Lüllauer Straße - westlich des Friedhofes - ein etwa zehn Hektar großes Gewerbegebiet zu entwickeln (das WOCHENBLATT berichtete), sorgt für Kritik. "Wir sehen die Qualität des Friedhofs im Falle einer noch höheren Gewerbedichte in der direkten Nachbarschaft derart reduziert, dass wir eine Erweiterung des Gewerbegebietes nicht befürworten können", sagt Dr. Thorwald Winkler, Mitglied des Kirchenvorstands der...

  • Jesteburg
  • 12.05.20
Panorama

Shuttle zur Kirche

mum. Jesteburg. Um im Dorf etwas mehr Aufmerksamkeit als sonst üblich an einem Sonntagmorgen zu erregen, hatte sich der neue Jesteburger Kirchenvorstand zur Amteinführung eine kleine Besonderheit einfallen lassen. Der Jesteburger Axel Ranft holte die neue ehrenamtliche Gemeindeleitung mit seinem Mercedes-Oldtimer "O 319" von 1964 zum Gottesdienst in die St. Martins-Kirche ab. Die Kirchenvorstands-Mitglieder genossen die Fahrt in dem schicken Panorama-Kleinbus. Im März waren Christine...

  • Jesteburg
  • 31.07.18
Panorama
Bewerben sich um das Amt im Kirchenvorstand: Christine Streichert (obere Reihe v. li.), Matthias Lüschen, Erik Peuschel, Christoph Henschen (untere Reihe v. li.), Peter Börke und Dieter Mordhorst
2 Bilder

Die Bewerber kennenlernen

Kandidaten für den Kirchenvorstand der St. Martins-Kirche stellen sich am 25. Februar vor. mum. Jesteburg. Während einer Gemeindeversammlung nach dem Gottesdienst am Sonntag, 25. Februar, um 11.30 Uhr haben die Mitglieder der St. Martins-Kirchengemeinde in Jesteburg die Gelegenheit, im Gemeindehaus (Lindenstraße 2) ihre neuen Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl kennenzulernen. Gleichzeitig zieht der scheidende Vorstand eine Bilanz der vergangenen sechs Jahre. Sechs Kandidaten stellen...

  • Jesteburg
  • 13.02.18
Panorama
Architektenskizze des neuen Gemeindehauses
4 Bilder

"Auf der Sonnenseite"

Richtfest am Gemeindehaus in Hahle / 608.000 Euro Investition in Neubau tp. Stade. Als Meilenstein der rund 50-jährigen Geschichte der Markusgemeinde in Stade-Hahle bezeichnete Dr. Gerald Pracht, Kirchenvorstands- und Bauausschussmitglied, den Neubau des 608.000 Euro teuren Hauses am Lerchenweg. Am Freitagnachmittag wurde Richtfest gefeiert. Der Neubau schmiege sich an die Markuskirche an, ohne das Gotteshaus zu dominieren. Anders als der Altbau im Norden, den das Deutsche Rote Kreuz...

  • Stade
  • 04.05.16
Panorama
Aufruf zur Stader Kirchenspende (v. li.): Werner Hecht (Kirchenammt), die Pastoren Christian Berndt, Wilfried Behr und Claudia Brandy sowie Ingeborg Carmesin (Kirchenvorstand St. Cosmae) und Superintendent Thomas Kück
5 Bilder

Flammendes Fester

Evangelische Gemeinden hoffen auf hohe Beteiligung an Aktion Kirchenspende / Schönes Tageslicht für St. Wilhadi tp. Stade. Die Pastoren und Vorstände der fünf Stader Kirchengemeinden im Evangelisch-lutherischen Gesamtverband Stade hoffen erneut auf eine hohe Beteiligung an der jährlichen Kirchenspenden-Aktion, die in den vergangenen zehn Jahren traditionell jeweils rund 60.000 Euro in die Kassen der klammen Gemeinden spülte. Das für soziale Extras und die Inneneinrichtung von Gottes- und...

  • Stade
  • 02.06.15
Panorama
Im Altarraum: Stefan Meier und Kristina Burdorf
4 Bilder

Gelungene Renovierung der Kirche

Gotteshaus St. Martin: Gemeinde investierte 350.000 Euro in Heizung, Lichtkonzept, Anstrich und mehr tp. Oldendorf. „Die Handwerker haben eine tolle Leistung erbracht“, loben Stefan Meier, Kirchenvorstandsmitglied und Bauausschussvorsitzender der Martins-Gemeinde, sowie die Kirchenvorstandsvorsitzende Kristina Burdorf. Nach rund neunmonatiger Bauzeit wurde jetzt die rundum gelungene Renovierung des Gotteshauses St. Martin in Oldendorf pünktlich abgeschlossen. Aus diesem Anlass lädt die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 27.05.15
Panorama
Stefan Meier, Kirchenvorstandsmitglied und Bauausschussvorsitzender der St.-Martins-Gemeinde, im Gotteshaus
6 Bilder

Wer spendet Stühle für die Kirche?

Teurer Umbau des Gotteshauses St. Martin in Oldendorf / Gemeinde bittet um Unterstützung tp. Oldendorf. Die Sanierung der rund 800 Jahre alten Feldsteinkirche St. Martin im Zentrum von Oldendorf läuft auf Hochtouren: Pünktlich zu den Konfirmationen Mitte April soll der Umbau, der im vergangenen Sommer begann, abgeschlossen sein. Bis dahin muss die Kirchengemeinde noch ein Problem lösen. Es gibt zu wenige Stühle. St. Martin bittet um Spenden. "Die Handwerker sind gut im Rennen", sagt Stefan...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.02.15
Panorama
Bürgermeister Detlef Hammann ist aus der Kirche ausgetreten
2 Bilder

"Lass mich nicht auf Ablasshandel ein"

"Don Camillo und Peppone" in Nordkehdingen: Zoff Bürgermeister contra Kirche geht weiter tp. Freiburg. Der Zoff zwischen dem konfessionslosen Bürgermeister Detlef Hammann (48) und der Kirche um die Nutzung des Gotteshauses und des Gemeindehauses in Freiburg in Nordkehdingen geht weiter: Hammann wirft der Kirche mit dem Vorstandsvorsitzenden Pastor Harry Kern und dessen Vize Jürgen Dubau Ablasshandel vor. In der Provinzposse, die Züge der berühmten italienischen Erzählung "Don Camillo und...

  • Nordkehdingen
  • 07.10.14
Panorama
Die Pastoren und Kirchenvorstands-Mitglieder der evangelischen Gemeinde von Harsefeld (Foto) sind hellauf begeistert: Rechtzeitig zu Ostern, dem bedeutendsten christlichen Fest, können in der frisch renovierten Kirche wieder Gottesdienste stattfinden.
3 Bilder

So imposant wie ein Dom

jd. Harsefeld. Die Renovierung der evangelischen Kirche in Harsefeld ist weitgehend abgeschlossen. „Tut mir auf die schöne Pforte“: Das erste Lied, das nach den dreimonatigen Bauarbeiten durch das Schiff der evangelischen Kirche von Harsefeld hallte, hatte durchaus Symbolcharakter. „Ach, wie wird an diesem Orte meine Seele fröhlich sein“, heißt es nämlich eine Zeile weiter - und die Gemeindemitglieder, die sich nach der umfassenden Renovierung des Kircheninneren dort erstmals wieder zum...

  • Harsefeld
  • 15.04.14
Panorama
Eine einfache Fotomontage: So sähe das Umfeld der St. Petri-Kirche ohne das Mäuerchen aus. Würde dieses Projekt realisiert, wäre  die Wirklichkeit serh viel attraktiver - durch Bänke und Grünflächen
2 Bilder

Die Umgestaltung des Buxtehuder Petri-Platzes: Ein sensibles Thema

tk. Buxtehude. "Man muss alles denken dürfen", sagt Buxtehudes Stadtbaurat Michael Nyveld. Gedankenfreiheit müsse für die Umgestaltung des gesamten Bereichs rund um den Petri-Platz gelten. Also für Buxtehudes "gute Stube" In der aktuellen, durchaus kontroversen Diskussion, sei der Blick zu stark auf die Neugestaltung des unmittebaren Kirchen-Umfelds gerichtet. "Es geht aber um sehr viel mehr", sagt Nyveld. Das Rathausquartier ist fast fertig und die Baucontainer auf dem Petri-Platz sind bald...

  • Buxtehude
  • 11.03.14
Panorama
6 Bilder

Jetzt Ding Dong mit Plan

Neue Läute-Ordnung für die Stader Altstadtkirchen / 350. Glockengeburtstag in St. Wilhadi tp. Stade. Zimbel oder Jumbo-Glocke, Solo-Bimmeln oder Ding-Dong im Chor, heiter oder ernst, kurzes oder langes Läuten? Für fast jeden Anlass im Kirchenjahr gibt es das passende Glockensignal. Dabei kann es stilistisch allerdings drunter und drüber gehen. Und das stört, wenn, wie in der Altstadt von Stade, zwei Gotteshäuser eng beieinander stehen. Nun haben die beiden Kirchengemeinden St. Cosmae und St....

  • Stade
  • 26.11.13
Panorama
Er beeindruckte durch sein Engagement: Melf-Karsten Hansen ist gestorben

Im Dienst der Menschen

Trauer in Tostedt: Ratsherr Melf-Karsten Hansen ist gestorben kb. Tostedt. Er war ein Kämpfer für die Bedürfnisse behinderter Menschen, ein engagierter Christ und überzeugter Optimist: In der vergangenen Woche verstarb der Tostedter Ratsherr Melf-Karsten Hansen (68) nach schwerer Krankheit. Der ehemalige Leiter der Lebenshilfe-Werkstatt in Tostedt, der infolge einer Kinderlähmung im Rollstuhl saß, legte immer großen Wert auf ein selbstbestimmtes Leben. Mit seiner Behinderung ging...

  • Tostedt
  • 14.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.